News - Gameloft : Feindliche Übernahme durch Vivendi vollzogen

    Von Kommentieren

    In der vergangenen Woche machten erste Gerüchte die Runde, wonach sich Vivendi in der finalen Phase der Übernahme von Gameloft befinden soll. Nun kann offenbar Vollzug vermeldet werden.

    Vivendi hat nun nämlich einen offenen Brief an die Mitarbeiter von Gameloft gerichtet, in dem bestätigt wird, dass sie künftig unter dem Schirm von Vivendi tätig sein werden.

    Die Übernahme war nicht im Interesse von Gameloft; der Mobile-Entwickler wollte vielmehr unabhängig bleiben. Dennoch ist es Vivendi nun offenbar gelungen, die Mehrheit der Aktien am Unternehmen zu erwerben. Zuvor hatte Vivendi bereits Activision und Blizzard innerhalb der Branche erworben; beide Firmen konnten ihre Unabhängigkeit aber quasi zurückkaufen.

    Welche Auswirkungen die Übernahme für Gameloft haben wird, bleibt abzuwarten.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel