Komplettlösung - Game of Thrones: A Telltale Games Series : Guide zu allen Episoden

  • Multi
Von Kommentieren

Kapitel 4

Die Geschichte wird weiter im Norden fortgesetzt. Ihr seid nun wieder in der Rolle von Gared Tuttle. Ihr befindet euch im Lager von Cotters Schwester Sylvi. Cotters Wunde will sich nicht bessern. Cotter will noch immer den Northern Grove finden, so auch Gared, doch Sylvi hat andere Pläne.

Sie ist dagegen und will, dass ihr ihr euch auf dem Weg nach Süden anschließt. Dort wollen sie sich mit Mance Ryder vereinigen und weiter nach Süden wandern. Sylvi ist ziemlich verärgert über die Pläne ihres Bruders. Sie will euch nicht begleiten und Cotter kann euch in seinem Zustand nicht weiterhelfen.

Cotter erklärt euch, dass er euch zu ihr gebracht hat, da sie sich in den Wäldern gut auskennt und er dachte, dass sie euch weiterhelfen kann. Er entscheidet sich dafür, bei seiner Schwester zu bleiben, und ihr habt nun die Gelegenheit, euch im Lager ein wenig umzusehen.

Schaut euch um und redet mit Cotter. Ihr findet ein wenig über die Geschichte von Sylvi und ihre ungewöhnlichen weißen Haare heraus. Wenn ihr in der Umgebung herumlauft, verscheucht ihr einen der Hasen, die Sylvi jagen wollte. Das regt sie natürlich sehr auf. Sie macht euch ein wenig Angst mit dem, was im Norden auf euch lauert.

Als Wiedergutmachung, könnt ihr ihr aber bei dem nächsten Versuch helfen. Ihr seht den Hasen nämlich erneut im Schnee herumhoppeln. Gebt Slyvi euren Bogen. Sie winkt ab, da sie keine Erfahrung im Umgang damit hat. Schießt daher selber auf das Ziel. Ihr geht etwas weiter in den Wald hinein und redet über eure Familien und den North Grove.

Sylvi weiß anscheinend etwas über diesen Ort. Sie erzählt euch die Geschichten, die sie darüber gehört hat. Ein Schrei von Cotter unterbricht jedoch das Gespräch. Einige Wanderer greifen Cotter an. Doch ehe ihr eine Aktion zur Rettung starten dürft, endet das Kapitel.

Kapitel 5

 Zurück nach Meereen, wo Asher und Beshka sich auf die Suche nach den Grubenkämpfern machen. Sie preist die Vorzüge und die Kampfkraft dieser Arenakämpfer an. Sie besuchen das Haus ihres alten Meisters. Betretet es und schaut es euch an. Betrachtet die Flagge der Targaryens und das Blut am Boden.

Mord, Totschlag, abgeschlagene Köpfe, hier scheint es heiß herzugehen. Ihr trefft auf „The Beast“: ein großer, grobschlächtiger Kerl. Er geht euch sogleich an und will euch verscheuchen. Gebt ihm am besten einen Kopfstoß, um ihm zu zeigen, dass man so nicht mit euch umgehen darf.

Anstatt sich darüber aufzuregen, ist er von eurem Mut begeistert und nimmt euch mit zu seiner Meisterin. Ihr gelangt zur Grube. Folgt Beshka über die linke Seite und ihr seht, wie man einen ehemaligen Meister in die Grube wirft. Folgt ihr weiter, bis ihr bei Amaya, der jetzigen Anführerin, seid.

Amaya hat keine guten Worte für Beshka übrig. Schreitet ein und erklärt, wieso ihr gekommen seid. Erklärt, dass die Meister in Westeros noch böser sind als die in Essos und dass ihr die besten Kämpfer an eurer Seite braucht. Es ist ihnen aber egal, wie gut ihr mit Worten argumentiert.

Sie wollen euch in der Grube kämpfen sehen. Ihr habt die Chance, das Biest, Amaya oder den besten Krieger auszurufen. Auf jeden Fall müsst ihr gegen Bloodsong antreten. Er steht bereits in der Grube und wartet auf euch. Er provoziert euch. Lauft zur Wand der Grube und nehmt euch eine der Waffen, die man euch reicht.

Wichtig ist es aber nicht, welche ihr nehmt. Entgeht mit Ausweichbewegungen den Angriffen des Mereni. Ihr nehmt nach und nach alle drei Waffen und zermürbt damit euren Gegner. Haltet euch nicht damit zurück, ihn zu schlagen und zu treten, wenn er am Boden ist.

Ist er besiegt, gibt euch Maya ein Schwert. Mit dem sollt ihr ihn schließlich niederstrecken. Ihr habt es in der Hand, ob ihr ihn tötet oder leben lasst. Einfacher ist es, ihn zu töten, denn dann habt ihr die Menge hinter euch. Wenn ihr ihn leben lasst, dann müsst ihr die Masse mit euren Worten überzeugen.

Das ist aber keine sehr schwere Aufgabe, da Asher, egal bei welcher Wahl, inspirierende Worte findet, um die barbarischen Mereni auf seine Seite zu ziehen. Mit einem Abgang wie im Film "Gladiator" verabschiedet sich Asher aus den Gruben.

Kapitel 6

Cotter, Gared und seine neue Freundin Sylvi sind in großer Gefahr. Wiedergänger greifen ihr Lager an und wollen sie töten. Wenn ihr es irgendwie geschafft habt, Finn mit in den Wald zu bringen, dann findet er bei diesem Angriff den Tod. Cotter hilft euch im Kampf gegen die erste Wiedergängerin.

Mehrere Wiedergänger stürmen daraufhin das Lager. Sylvi weist euch an, Feuer zu holen, um sie gänzlich unschädlich zu machen. Schlagt dem Wiedergänger, der sich euch in den Weg stellt, das Bein ab, um ihn zum Stürzen zu bringen. In der Eile spricht Gared aus, dass sich die Gruppe zum Northern Grove aufmachen soll. Alle willigen ein und die Gruppe macht sich auf.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel