Komplettlösung - Game of Thrones: A Telltale Games Series : Guide zu allen Episoden

  • Multi
Von Kommentieren

Kapitel 1

Die erste Staffel nähert sich langsam, aber sicher dem Ende. Ihr beginnt genau dort, wo die letzte Episode ihr Ende fand. Rodrik betritt die große Halle in seiner Festung auf Ironrath. Ramsay Snow ist mittlerweile eingetroffen. Er sitzt bei eurer Schwester und redet mit ihr.

Er macht Andeutungen über eine mögliche Hochzeit. Sein Vater möchte ihn nämlich vermählen. Entweder eure Schwester Talia oder eure Mutter möchte er wohl demnächst zur Frau nehmen. Auf eure Zustimmung pfeift er. Er fordert euch auf, mit ihm ein bisschen spazieren zu gehen.

Ihr entscheidet, ob ihr euer Schwert mitnehmt oder ob ihr es in der Halle lasst. Eure Entscheidung hat aber keinen Einfluss auf das Kommende, da Ramsay euch das Schwert so oder so abnehmen lässt. Auch eure Schwester kommt mit. Im Verlauf des Gespräches fragt euch Ramsay, was mit Gryff geschehen ist. Ihr könnt ihm die Wahrheit sagen oder Ramsay anlügen. Die Antwort hat aber keinen Einfluss auf die nächste Szene.

Egal, wie ihr ihm antwortet, Ramsay führt euch zu einem Hain. Dort seht ihr euren Verbündeten Arthur an einem Baum aufgehängt und zum Teil gehäutet. Er lebt noch. Ramsay foltert ihn noch ein wenig. Er geht dann auf euch zu und gibt euch ein Messer. Ihr habt nun die vermeintliche Chance, Ramsay damit umzubringen.

Wenn ihr diese Chance nicht wahrnehmen wollt, macht sich Ramsay über euch lustig, dass ihr keinen Mumm habt. Wenn ihr ihn töten wollt, weicht er euch aber aus und sagt, dass er von euch beeindruckt ist. Ramsay erklärt, dass er genug von dem Zwist der beiden Häuser hat. Er ist sauer wegen der Streitigkeiten und überlässt den Konflikt den beiden Parteien. Er sieht zu, welches Haus am Ende überlebt.

Im Anschluss schlitzt er Arthur den Bauch auf und tötet ihn damit. Ramsay zieht sich danach zurück und eure Soldaten holen Arthurs Leiche vom Baum herab. Schaut euch den Pfahl und die Leiche an. Euer Vertrauter kommt daraufhin und redet mit euch über das Geschehene. Elaena Glenmore kommt anschließend zum Hain und sieht erschüttert zu, wie man ihren toten Bruder wegbringt. Versucht sie etwas zu beruhigen, sie macht euch aber Vorwürfe. Bietet ihr eure Hilfe an.

Kapitel 2

Das zweite Kapitel führt euch nach Königsmund und lässt euch die Rolle von Mia Forrester spielen. Nach den Ereignissen von Tommen Baratheons Krönung haben Mia und ihre Freundin Sera eine Unterhaltung in den Hallen der Festung. Sie macht euch Vorwürfe wegen dem, was bei der Krönungsfeier geschehen ist.

Sera entscheidet sich dazu, ihre Freundschaft mit euch zu beenden, da es für sie nicht mehr sicher in eurer Gegenwart ist. Egal, was ihr Sera zu sagen habt, sie bleibt bei ihrer Entscheidung. Die beiden wollen zu Maergery gehen. Doch bevor das Gespräch vorbei ist und die beiden sie erreichen, stoßen einige Lannister-Wachen zu ihnen. Die beiden Wachen nehmen Mira einfach mit, ohne dass sie, Maergery oder Sera etwas dagegen tun.

Kapitel 3

Die Geschichte wechselt den Kontinent, ihr befindet euch jetzt in Essos. Beshka, Asher und sein Onkel Malcolm sind auf dem Weg zu Daenerys Targaryen. Ihr wollt eure Belohnung für die Eroberung von Meereen abholen. Deaenerys ist etwas erbost darüber, was in Meereen vorgefallen ist.

Sie spricht den Vorfall mit Dezhor zo Raza an. Der wurde entweder von euch oder von eurer Freundin Beshka getötet. Ihr könnt es Daenerys sagen oder darüber schweigen, was passiert ist. Sie spricht euch so oder so deswegen an. Antwortet Daenerys, dass Beshka sein Sklave war.

Auf diese Weise bekommt ihr die Sympathie von Daenerys. Sie kann euch aber nicht Croft und die Second Sons überlassen, wie sie es euch versprochen hat. Sie gibt euch stattdessen eine ganze Kiste voll Gold. Antwortet, wie es euch beliebt, aber sie gibt euch keine bessere Belohnung.

Obendrein erwartet sie auch noch, dass ihr euren Onkel Malcolm bei ihr lasst. Sie will eine Allianz mit den Forresters eingehen. Die drei begeben sich nach draußen. Malcolm ist von der Geschichte angetan. Gebt ihm euren Segen oder nicht. Euer jetziges Problem löst das aber nicht, ihr braucht Kämpfer.

Beshka schlägt euch vor, dass ihr in Meereen bleibt und dort nach fähigen Kämpfern sucht, die euch bei der Verteidigung eures Hauses helfen können. Die Grubenkämpfer der Stadt wären geeignet. Beshka warnt euch vor deren Ruchlosigkeit, ehe ihr euch aufmacht, sie zu suchen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel