News - Fortnite : Switch aus Cross-Play ausgeschlossen

  • PC
  • PS4
  • One
  • NSw
  • Mob
Von Kommentieren

Fortnite war so populär, dass der Titel von Epic Games selbst Sony dazu bewegen konnte, sich dem Thema Cross-Play endlich zu öffnen. Jetzt jedoch wird mit der Switch eine andere Konsole davon wieder ausgeschlossen.

Fortnite war der Titel schlechthin, der das Thema Cross-Play endlich salonfähig machte und auf die Tagesordnung brachte - selbst bei Sony. Nach langem Kampf öffnete sich auch die PlayStation 4 für das Spielen mit Gamern auf anderen Konsolen, doch jetzt wurde etwas überraschend diesbezüglich der Stecker auf der Switch gezogen.

Mit dem Release des Updates auf Version 8.10 werden Spieler auf der Switch nun jedenfalls nicht mehr mit Zockern auf der PS4 oder der Xbox One gepaart. Somit scheidet das Spielen gegen andere Gamer auf den beiden Heimkonsolen künftig auf der Switch aus.

Gänzlich müssen Switch-Gamer trotzdem nicht auf das Feature verzichten, denn immerhin werden diese noch mit Spielern der Mobile-Version von Fortnite gepaart. Epic Games begründet diesen Schritt mit einer besseren Spielerfahrung für Zocker auf der Nintendo-Konsole.

Der Verdacht liegt nahe, dass Spieler auf der Switch eher einen Wettbewerbsnachteil gegenüber PS4- und Xbox-Zockern hatten, unter anderem wegen Performance-Einschränkungen und der 30-fps-Grenze. Um diesen Nachteil auszugleichen, gibt es künftig also nur noch Partien gegen andere Switch- und eben Mobile-Gamer.

Fortnite - The Baller Trailer
Version 8.10 von Fortnite bringt euch mit dem Baller ein cooles neues Gefährt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel