News - Fortnite : Meme-Erfinder will Epic verklagen - wegen Motten!

  • PC
  • PS4
  • One
  • NSw
  • Mob
Von Kommentieren

Die Rechtsprobleme mit Fortnite nehmen kein Ende. Nun will auch der Erfinder des Motten-Memes Epic an den Kragen. Zuletzt hatten sich Rapper und Schauspieler über die Art des Studios beschwert, sich an künstlerischen Elementen frei zu bedienen.

Obwohl das Motten Meme seit gut zwei Monaten tot ist, hat Epic Games kürzlich den neuen Skin Moth Command angekündigt, der darauf Bezug nimmt. Inzwischen erkundigt sich der Erfinder des Memes, ob er Epic Games dafür belangen kann, dass das Studio sich ohne Erlaubnis an seiner Idee bedient hat.

Nach einigen angedrohten Klagen und Beschwerden durch mehrere Rapper und den "Scrubs"-Schauspieler Donald Faison, von deren Werken der Fortnite-Entwickler ebenfalls abgeguckt hat, ist das nun ein weiterer Schlag gegen die Tendenz des Studios, popkulturelle Ereignisse in das Battle-Royale-Spiel aufzunehmen.

>> Hat Epic für Fortnite geklaut? "Scrubs"-Star Donald Faison beklagt sich über geklauten Tanz

Im Legal Advice Reddit hat der Nutzer No_Reason27, der das Motten-Meme für sich beansprucht,  Rat eingeholt. Hat Epic das Meme legal benutzt? Sind Entschädigungszahlungen oder gar ein Verbot des Skins möglich? Allerdings wurde der ursprüngliche Post gelöscht, vermutlich, da ihm die Kommentatoren wenig Chancen einräumen. Zwar besteht die Möglichkeit, dass No_Reason27 das Copyright auf das ursprüngliche Bild besitzt, da der Skin aber dieses Bild nicht direkt verwendet und der Meme-Erfinder keine Rechte am Aussehen eines Insekts hat, kann sich Epic sicher fühlen.

Gameswelt News - Sendung vom 19.11.2018
Gameswelt News vom 19.11.18: Fortnite, 2 neue Xbox-Konsolen, Devil May Cry auf Netflix und die Golden Joystick Awards.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel