Komplettlösung - Final Fantasy XV : Komplettlösung, Tipps, alle Hauptquests, Bosse und Nebenquests

  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Final Fantasy XV Komplettlösung: Kapitel 8: Neue Ufer

Mit dem Mithril im Gepäck könnt ihr das Boot reparieren lassen. Leider geht das nicht sofort, denn es muss erst raffiniert werden, während eine andere wichtige Aufgabe im Kraftwerk von Lestallum bevorsteht. Ihr habt keine Wahl – ihr werdet sofort in die Szene versetzt und findet Noctis bereits in voller Strahlungsmontur vor. Ein seltsamer Anblick.

Aufgabe: Schichtwechsel im Kraftwerk

Noctis muss in das Innere des Kraftwerks eindringen, um gefährliche Siecher zu vernichten. Er ist der beste Kämpfer und wird dementsprechend vorgeschickt. Lauft also den Gang geradeaus und am Reaktorgebäude nach links. Ihr begegnet einem weiteren Jäger in einem Strahlenanzug. Mit ihm betretet ihr den Reaktor. Nun müsst ihr innerhalb einer Fünf-Minuten-Zeitlimits alle Monster besiegen. Ist mit dem Breitschwert relativ schnell getan, wenn ihr nicht manuell herumlauft, sondern euch von Gegner zu Gegner warpt. Während der Kämpfe sprecht ihr mit dem zweiten Jäger und stellt fest, dass es um Gladio geht, der auf diese Weise zurück zur Party findet. Mit Erledigung der Aufgabe ist auch das Mithril raffiniert worden.

Aufgabe: Sonderausgabe

Da ihr euch wieder in der Hafenstadt aufhaltet, könn ihr einem weiteren lukrativen Foto-Auftrag nachgehen. Der dickliche Vyv steht wie immer in der Nähe des Parkplatzes und schickt euch zu einem Königsgrab, das er gerne fotografiert hätte. Das liegt allerdings ein ganzes Stück ab, ihr solltet also möglichst früh morgens losfahren und einen vollen Tank haben. Fahrt zum Zielpunkt. Ein Foto könnt ihr dort nur bei Tage machen. Wundert euch nicht: Im Grab ist keine Waffe. Wo diese steckt, könnt ihr über eine nebenques erfahren, die im Augenblick aber keine Dringlichkeit hat. Gebt die Fotos ab und kassiert eure Belohnung.

Aufgabe: Auf diesen Steinsucher können sie bauen

An dieser Stelle lohnt es sich, einer weiteren Aufgabe vom Galdin Kai nachzugehen. Der Reporter Dino, der am Steg des Galdin Kai sitzt, sucht noch immer nach neuen Roh-Edelsteinen. Bei der vorliegenden Aufgabe wird es etwas verzwickt, weil die Karte einen Zielpunkt anzeigt, der auf den ersten Blick schwer erreichbar scheint. Halb so wild. Lauft zum Felsen am eingezeichneten Zielpunkt und bewegt euch von dort nach rechts um den Felsen herum. Springt an denkleinen Vorsprüngen am Felsen hoch und haltet euch weiter rechts, bis ihr an einen Fluss kommt. Stapft nun Flussaufwärts zu einem eingekesselten Stück Land mit mehreren Echsen. Die müsst ihr bezwingen. Anschließend könnt ihr den rohen Saphir einsacken und zum Galdin Kai zurückbringen.

Aufgabe: Zu neuen Ufern

Wichtig: bevor ihr die Hafenstadt verlasst, solltet ihr euch ein paar Portionen Cup-Noodels kaufen. Die gibt es an einem neuen Stand auf der Straße. Fahrt anschließend mit dem Regalia zum Cap Caem und lauft hoch zum Haus. Cid wartet bereits mit dem fertigen Schiff (oder vielmehr der fertigen Yacht) auf euch. Beachtet, dass ihr inzwischen weitere Nebenquests erfüllen könnt. Ihr bekommt zum Beispiel die Aufforderung, ein Gruppenbild am Leuchtturm zu schießen. Auch könnt Ihr könnt ihr noch einmal die Katze aus dem ersten Kapitel füttern (Aufgabe: Der Schnurrende Magen). Sie befindet sich auf der Rückseite des Gebäudes, von dem ihr mit dem Schiff losfahrt.

Es steht euch frei, noch eine Weile zu bleiben oder gleich aufbrechen. Allerdings olltet ihr sichergehen, dass ihr vor der Abfahrt mindestens 3000 Gil eintecken habt. Am besten noch weit mehr. Der Abschied fällt schwer. Doch ihr müsst endlich nach Altissa – dorthin, wo ihr von Anfang an hinsegeln wolltet, um Noctis Angetraute zu treffen.. Nehmt also den Weg ins Untergeschoss, sprecht dort nochmals mit Cid und dem General und lichtet den Anker.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel