News - Final Fantasy XIV: Stormblood : Finale erscheint in zwei Teilen

  • PC
  • PS4
  • PS3
Von Kommentieren

Am Wochenende hat Square Enix erst die neue Erweiterung "Shadowbringers" zu Final Fantasy XIV angekündigt, doch zuvor wartet auf die Spieler des populären MMORPGs noch das Finale von "Stormblood". Dieses kommt in zwei Teilen auf euch zu!

Die Geschichte von Final Fantasy XIV: Stormblood wird vor dem Release des nächsten Add-ons "Shadowbringers" in gleich zwei Teilen zu Ende geführt. Dazu veröffentlicht Square Enix den Patch auf Version 4.5 namens "A Requiem for Heroes" in zwei Etappen.

Der erste Teil des Updates ist für Anfang Januar 2019 eingeplant, der zweite Teil soll dann Ende März 2019 - und damit erst etliche Wochen später - nachfolgen. Dafür bekommt ihr in Version 4.5 etliche neue Inhalte an die Hand, ebenso wie den vorgestellten Job des Blaumagiers; dieser war erst auf dem Fan Festival 2018 in Las Vegas vorgestellt worden.

Der neue Job soll eine Solo-Spielerfahrung namens "Die Große Maskerade" mit sich bringen, die wahrgenommen werden kann, sobald ihr Stufe 50 erreicht habt. Zudem werden Blaumagier all ihre Fähigkeiten aus Kämpfen mit Monstern erlernen können, so dass sich der Job grundlegend von den bisher verfügbaren Klassen im Spiel unterscheidet.

Square Enix selbst gibt die neuen Inhalte in Version 4.5 offiziell wie folgt an:

  • Neue Aufträge des Hauptszenarios
  • Das Finale der Auftragsreihe der vier Tierheiligen
  • Noch mehr Abenteuer mit Hildibrand
  • Neuer instanziierter Dungeon – "Die Ghimlyt-Finsternis"
  • Neuer "Rückkehr nach Ivalice"-Raid – "Das Kloster von Orbonne"
  • Neue Prüfungen – "Seelentanz – Seiryu" und "Seelensturm – Seiryu"
  • Das Verbotene Land Eureka – Hydatos 
  • Updates für den PvP-Modus "Stahlschwingen" – Neue Karte
  • Update für den Gold Saucer – Neues GATE
  • System zum Besuchen anderer Welten
  • Und vieles, vieles mehr...

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel