News - Final Fantasy VII Remake : Gerüchte um Xbox-Version: Jetzt spricht Square Enix!

  • PS4
Von Kommentieren

Zuletzt nahmen die Spekulationen um eine mögliche Umsetzung von Final Fantasy VII Remake auch für die Xbox One gehörig Fahrt auf. Das ruft nun Square Enix auf dem Plan: Das Studio liefert ein offizielles Statement zum Gerücht ab!

Xbox Germany hatte zuletzt für Gesprächsstoff gesorgt, denn kurzzeitig wurde ein kurzes Video zu Final Fantasy VII Remake via Social Media veröffentlicht, inklusive der vermeintlichen Bestätigung einer Xbox-One-Version ebenfalls für den 03. März 2020. Der Eintrag wurde schnell wieder offline genommen, doch die Gerüchte machten im Netz die Runde, dass es nun doch auch eine Xbox-Fassung geben wird. Schließlich ist das Final Fantasy VII Remake bislang ausschließlich für Sonys PlayStation 4 bestätigt.

Allerdings ist die Zeit, in der sich Xbox-Fans ernsthafte Hoffnungen machen durften, nun eher knapp bemessen, denn ein offizielles Statement von Square Enix räumt nun zügig mit den entsprechenden Spekulationen auf. Gegenüber Video Games Chronicle sagte ein Sprecher zum vermeintlichen Leak nun kurz und knapp, jedoch deutlich: "Wie wir zuvor bereits angekündigt haben, wird Final Fantasy VII Remake für die PlayStation 4 am 03. März 2020 erscheinen. Wir haben keinerlei Pläne in Bezug auf andere Plattformen."

Der Entwickler lässt mit dieser klaren Aussagen im Augenblick genau genommen nicht einmal ein Hintertürchen offen, schon gar nicht für einen simultanen Release auf der Xbox One. Es scheint fast so, dass es sich bei dem Leak wirklich um einen kompletten internen Fehler bei Microsoft gehandelt hat und nicht nur um eine verführte Veröffentlichung. Schade eigentlich, oder?

Ein Klassiker im neuen Gewand - Video-Preview zu Final Fantasy VII Remake
Auf der E3 2019 gab es endlich eine ganze Menge Gameplay zum lang erwarteten Remake von Final Fantasy VII. Wie macht sich die Neuauflage des Klassikers?

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel