News - Epic Games : Unreal Engine 4 hinter verschlossenen Türen

  • PC
  • PS3
  • X360
  • WiiU
Von Kommentieren

Im Rahmen der GDC in San Francisco präsentiert Epic Games die Unreal Engine 4. Allerdings kamen nur Partner, Lizenznehmer und andere Kunden in den Genuss des brandneuen Grafikgerüsts. Zudem mussten alle Teilnehmer der Präsentation eine Verschwiegenheitserklärung unterzeichnen. Das war laut Epic-Games-Vizepräsident Mark Rein aber nicht ihre Entscheidung. Die sich noch in Entwicklung befindende Engine, das für den Betrieb etwa die zehnfache Leistung einer Xbox 360 benötige, wird erst für die nächste Konsolengeneration erscheinen, so Rein.

Als kleine Entschädigung für die Geheimhaltung der brandneuen Unreal Engine 4, zeigte Epic Games aber auch eine neue Version der Unreal Engine 3. "Flavor Reel" zeigt eine weiterentwickelte Variante des Grafikmotors, inklusive Wii-U-Spielszenen aus Aliens: Colonial Marines und weiteren Xbox 360- und iPad-Spielen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel