News - Electronic Arts : Geschätzte PS4- und Xbox-One-Verkaufszahlen

  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Blake Jorgensen, Chief Financial Officer von Electronic Arts, hat sich im Zuge einer Telefonkonferenz zum Geschäftsbericht des dritten Quartals des laufenden Geschäftsjahres zu den geschätzten Konsolenverkäufen von Xbox One und PlayStation 4 geäußert. Daraus lassen sich mögliche Absatzzahlen für Microsofts aktueller Heimkonsole ableiten.

Schon seit einiger Zeit veröffentlicht Microsoft keine offiziellen Verkaufszahlen mehr zur eigenen Hardware. Dadurch ist unklar wie viele Xbox-One-Konsolen sich aktuell in den Zockerzimmern der Spieler befinden. Electronic Arts schätzt laut CFO Blake Jorgensen allerdings, dass PlayStation 4 und Xbox One bis Ende 2015 zusammen auf 55 Millionen verkaufte Exemplare kommen.

Die PlayStation 4 hat sich Sonys aktuellem Geschäftsbericht zufolge seit Markteinführung 37,7 Millionen Mal verkauft. Demnach käme Microsofts Xbox One auf 17,3 Millionen an die Kunden gebrachte Exemplare. Andere Zahlen sprechen von einem Verhältnis von 35,9 Millionen PS4s zu 19,1 Millionen Xbox-One-Konsolen.

Ob die Schätzungen von Electronic Arts korrekt sind, ist jedoch nicht sicher. Sollten diese der Wahrheit entsprechen, läge die PlayStation 4 deutlich vor der Xbox One. Gleichzeitig wären etwa 50 Prozent mehr Konsolen verkauft worden als es in einem vergleichbaren Zeitraum bei PlayStation 3 und Xbox 360 der Fall war.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel