Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Special - Elden Ring : Shadow of the Erdtree Guide: So gelangt ihr ins Hinterland, Wasser im Kirchenbezirk ablassen, Geste für Statue

  • PC
  • PS5
  • PS4
  • XSX
  • One
Von  |  | Kommentieren

Elden Ring: Shadow of the Erdtree birgt wieder unzählige Geheimnisse und versteckte Orte, die man ohne Hilfe nur schwer findet. Das Gebiet „Hinterland“ (heißt auch im Englischen so) ist so eines. Um dorthin zu gelangen, müsst ihr ein paar Dinge tun, die wir euch im Folgenden genau erklären.

Beim Hinterland handelt es sich um das Gebiet ganz im Norden der Schattenlande von Elden Ring: Shadow of the Erdtree, das auch in der umfangreichen Nebenquest um Ymir und die Kathedrale von Manus Metyr eine wichtige Rolle spielt. Das Gebiet ist auf zwei unterschiedlichen Wegen zu erreichen – wir erläutern euch im Folgenden zunächst die längere, umständlichere Route, weil ihr dabei noch ein paar Geheimnisse nebenbei lüftet, die euch sicherlich ebenfalls interessieren dürften. Interessiert euch nur der direkte Weg, dann lest unter Punkt 6 „Alternativer Weg zum Dachspeicher“ nach.

Für den etwas kniffligen Weg zwischen überschwemmten Kirchenbezirk und Dachspeicher des Schattenbergfrieds haben wir euch ein Video zusammengestellt, der euch zeigt, wie ihr die tückischen Sprünge meistert und wo genau ihr lang müsst.

Elden Ring: Shadow of the Erdtree - Video-Guide: So gelangt ihr durch den überschwemmten Kirchenbezirk zum Dachspeicher des Schattenbergfried

Um vom überschwemmten Kirchenbezirk des Schattenbergfrieds zum Dachspeicher zu gelangen, sind ein paar knifflige Sprünge nötig.

1. Beginnt beim Ort der Gnade Hochstraße zum Kirchenbezirk. Er befindet sich unmittelbar nördlich der Kathedrale von Manus Metyr. Wenn ihr nicht wisst, wo ihr die Kathedrale von Manus Metyr findet, dann lest unter dem Link in unserem gesonderten Guide nach. Von der Hochstraße zum Kirchenbezirk reitet ihr Richtung Nordwesten und seht schon bald ein Tor in einen Tunnel. Dadurch gelangt ihr zum Ort der Gnade Kirchenbezirk, Eingang – quasi der Seiteneingang zum Story-Gebiet Schattenbergfried.

2. Nun folgt ein etwas kniffliger Abschnitt, bei dem ihr ein paar riskante Sprünge ausführen müsst. Der erste aufs gegenüberliegende Dach ist noch machbar. Von dort müsst ihr aber auf die Mauer nebenan springen (siehe Screenshot), wofür ihr Anlauf nehmen müsst. Bedenkt dabei, dass ihr die Knöpfe fürs Rennen und Springen beim Absprung gleichzeitig drücken müsst, sonst gelingt er nicht. Mit einem normalen Controller kann das zu leichten Verrenkungen mit dem Daumen führen.

3. Von hier geht es weiter aufs benachbarte Dach, auf dem ihr einen rot gewandeten Magier besiegen müsst. Es folgt ein weiterer Sprung auf die Stützsäule zur Kathedrale, für den ihr abermals Anlauf nehmen müsst. Folgt dann dem Weg und lasst euch ins Dachgebälk fallen.

4. Nach einer Weile erreicht ihr einen Gang mit einem weiteren roten Magier und einer Statue rechts im Wasser mit einem Item in der Hand. Hier habt ihr die Wahl zwischen mehreren Wegen.

5a (optional). Bevor wir dem Weg ins Hinterland weiter folgen, empfehlen wir einen Abstecher nach links zu einem Hebel, mit dem ihr das Wasser aus dem überschwemmten Kirchenbezirk ablassen könnt. Das eröffnet euch nicht nur den kompletten unteren Bereich des Schattenbergfrieds, es führt auch nochmal in ein neues kleines Gebiet (Refugium des Baumkults) mit dem sehr coolen geheimen Boss Avatar des Scadubaums.

5b (optional). Ebenfalls hier unten findet ihr den Gebetsraum, den ihr mit dem Gebetsraum-Schlüssel öffnen könnt, den ihr womöglich schon sehr viel früher in der Kirche des Kreuzzuges gefunden habt, im westlichen Teil von Scadu Altus. Im Gebetsraum habt ihr eine kurze Begegnung dem NPC Feuerritter Queelign, dem ihr eine Iris anbieten könnt, um seine Sidequest abzuschließen.

6. Habt ihr das Wasser abgelassen, dann folgt dem Weg geradeaus und ihr gelangt nach einer Weile und einem Fahrstuhl schließlich zum Ort der Gnade Lagerhaus, Dachspeicher.

(Alternativer Weg zum Dachspeicher: Diesen Ort könnt ihr auch einfacher erreichen, wenn ihr den „normalen“ Weg durch den Schattenbergfried über den Haupteingang nehmt und vom Ort der Gnade Lagerhaus sechster Stock nach draußen geht, dem Weg rechts geradeaus an dem roten Magier vorbei folgt und euch von dort nach unten auf die Ebene fallen lasst, von wo aus ihr auf den Balken quer durch die Bibliothek springen könnt. Macht das aber nicht, sondern geht in die entgegengesetzte Richtung, wo es hinter dem Bücherregal durch eine Öffnung im Gemäuer nach draußen geht. Folgt hier dem Weg und ihr gelangt ebenfalls zum Dachspeicher.)

7. Direkt am Ort der Gnade Lagerhaus, Dachspeicher bringt euch ein Fahrstuhl ins Dachgebälk. Seid hier vorsichtig nicht abzustürzen und achtet auf die Fledermäuse, die hier überall lauern. Am Ende des Dachgebälks geht es wieder nach draußen bis zu einem Fahrstuhl. Fahrt damit nach unten und ihr gelangt schließlich zum Ort der Gnade Schattenbergfried, Hintertor.

8. Am Ort der Gnade geht es geradeaus zum Bosskampf gegen Kommandant Gaius auf seinem Wildschwein und ins Gebiet Aussicht von Scadu, in dem gleich fünf (!) der wertvollen Scadubaum-Fragmente warten, mit denen ihr euren Charakter verbessern könnt. Zum Hinterland geht es aber woanders lang.

9. Direkt neben dem Ort der Gnade Schattenbergfried, Hintertor befindet sich eine kleine Kapelle mit einer kopflosen Statue. Eine Nachricht auf dem Boden verkündet: „Habt Erbarmen. Für die verstorbenen Schamanen.

10. Hier braucht ihr die Geste Oh Mutter. Diese findet ihr weit entfernt im Bonny-Dorf (östlich der Ruinen von Moorth), unweit des zugehörigen Orts der Gnade und etwas außerhalb des Dorfes an einer Statue.

11. Vollführt die Geste Oh Mutter vor der Statue am Schattenberg-Hintertor. Sodann öffnet sich ein Geheimgang, der euch ins neue Gebiet Hinterland bringt.

Das Hinterland spielt eine wichtige Rolle in der Sidequest um Ymir und die Kathedrale von Manus Metyr. Wenn ihr mehr darüber wissen wollt, dann folgt einfach dem Link.

Erste Hilfe für Elden-Ring-Spieler - unsere Guides:

Elden Ring: Shadow of the Erdtree - Launch-Trailer zum Release der Erweiterung

Das lange Warten hat ein Ende und das große Add-on Elden Ring: Shadow of the Erdtree legt endlich los.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel