Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Komplettlösung - Dying Light : Unsere Lösung für das Zombie-Actionspiel

  • PC
  • PS4
  • One
Von  |  |  | Kommentieren

Die Grube

Ihr müsst so schnell, wie es geht, zu eurem Freund, Dr. Zere und seinem Team gelangen. Seine kleine Basis wurde von Rais Leuten gestürmt. Springt auf den Lkw und attackiert die Plünderer von oben. Schaltet zuerst die Plünderer mit den Schusswaffen aus, sie sind am gefährlichsten für euch.

Habt ihr alle Plünderer ausgeschaltet, dann redet mit Maalik. Er liegt vor dem Hintereingang des Wagens von Dr. Zere. Dieser befindet sich wohl an einem anderen Ort. Geht aber erst einmal zurück zum Turm und übernachtet dort, denn nachts umherzuschleichen ist gefährlicher und die Zeit drängt nicht.

Es geht jetzt zu Rais Unterschlupf. Der Vordereingang ist aber plötzlich völlig unbewacht. Geht hin und Brecken gibt euch den Tipp, von woanders hineinzugehen. Geht nördlich des Haupteingangs am Zaun entlang. Ihr findet einen roten Laster, auf den ihr hinaufsteigen könnt. Über ihn gelangt ihr nach oben und in das Gebäude hinein. Schaut nach oben zur Gebäudefassade und ihr seht gelbe Balken. An diesen müsst ihr euch hinaufziehen. Lauft über die Balkons in den Innenhof. Bleibt aber auf dem Balkon und arbeitet euch über diese weiter nach oben (siehe Bild).

Geht alternativ auch in den Hof und tötet alle Wachen dort. Sie haben allesamt wertvolle Schusswaffen bei sich, die euch von einigem Nutzen sind. Am Ende des letzten Balkons kommt ihr schließlich mit einer Leiter auf das Dach. Durchsucht alle kleinen Häuschen, die auf dem Dach sind. Geht durch die Luke des dritten Häuschens in den Turm. Sobald ihr ihn betreten habt, müsst ihr gleich nach rechts in den ersten Raum. Dort sind viele Vorräte.

Lauft weiter zum Fahrstuhl. Der ist deaktiviert. Öffnet die Tür und springt auf das Kabel. Es lässt euch hinab. Im unteren Stockwerk erwarten euch gleich fünf von Rais Leuten. Einer davon wirft mit Messern nach euch. Separiert sie und tötet sie einzeln. Alternativ könnt ihr euch auch mit den im Hof gefundenen Maschinengewehren durch die Handlanger mähen.

Geht weiter im Haus voran und durchsucht jeden Raum, vor allem die Bäder und die Büros. Dort stehen oft Kisten und Schränke voller Waffen. In der Garage warten vier bewaffnete Männer auf euch. Da ihr genügend Munition habt, solltet ihr sie ruhig mit einem Gewehr erledigen. Die Männer haben genügend Munition bei sich, um eure Vorräte wieder aufzufüllen. Schaut auf die Rücksitze der Autos und kleinen Lastwagen, dort findet ihr oft Waffen. Vergleicht die Werte der Waffen und nehmt immer die Waffen mit, deren Schaden am höchsten ist.

Habt ihr die Garage durchquert, wartet Dr. Zere in einem kleinen Raum auf euch. Leider spürt euch Rais auf. Er verwundet Dr. Zere und schickt euch in die „Grube“. Dieser Ort ist kein Zuckerschlecken. Rais schickt euch in eine Art Arena, in der lauter Zombies auf euch warten. Ihr habt keine Waffen und müsst euch alles selbst zusammensuchen. Keine Sorge, eure sorgsam gesammelte Ausrüstung bekommt ihr später wieder.

Beginnt damit, die Zombies nach und nach zu töten. Ihr findet in diesem Bereich viele Gasflaschen. Die müsst ihr dazu benutzen, um die Zombies in die Luft zu jagen. Nehmt die Gasflaschen und werft sie in eine Zombiemenge. Schlagt dann mit einem Knüppel auf die Gasflaschen ein und sie entzünden sich, um kurz darauf zu explodieren. Versucht auch Wurfmesser einzusammeln, wenn ihr denn welche seht.

Habt ihr alle Zombies getötet, dann kommt es zum eigentlichen Bosskampf. Rais fordert euch auf, zum Tor zu kommen. Dort hat er eine Machete für euch hingelegt. Hebt sie auf und es erscheint der „Rammer“: ein übergroßer Mutant, der euch umrennen möchte. Den Rammer knackt ihr nur mithilfe der Fähigkeit „Ausweichen“. Es ist die erste Fähigkeit, die ihr in der Fertigkeit „Wendigkeit“ ausbildet.

Rennt der Rammer auf euch zu, dann müsst ihr zur Seite ausweichen. Alternativ müsst ihr schnell um ihn herumgehen. Sobald er an euch vorbei und gegen etwas gelaufen ist, taumelt er umher und ist verwundbar. Greift dann seinen verwundbaren Rücken mit Nahkampfangriffen an. Damit richtet ihr enormen Schaden an. Wiederholt diesen Vorgang zwei- bis dreimal. Er wirft auch ab und zu Brocken nach euch, die er aus dem Boden reißt. Weicht ihnen genauso aus wie seinen Rammattacken.

Es kann nervig sein, gleichzeitig von mehreren schnell rennenden Zombies angegriffen zu werden. Versucht daher, den Kampf in einem gewissen Bereich des Abschnitts zu halten, damit ihr keine weiteren Zombies anlockt. Ist der Rammer tot, dann erledigt die verbliebenen Zombies in der Grube. Ihr bekommt nach getaner Arbeit wieder einen Anfall, seid aber kurz darauf wieder in der Lage zu laufen.

Geht nach dem Kampf zum Tor und nehmt das Suppressivum auf, das euch Rais zuwirft. Er steigt danach hinab und will euch töten. Zum Glück befreit ihr euch in einer actionreichen Sequenz und flüchtet. Sobald ihr wieder die Kontrolle habt, müsst ihr die Beine in die Hand nehmen. Man feuert auf euch aus allen möglichen Winkeln. Rennt daher, ohne anzuhalten, durch die große Baustelle und haltet euch von den Fässern fern. Sie explodieren, wenn ihr ihnen zu nahe kommt und die Handlanger in eure Richtung feuern. Der Weg ist vorgegeben, ihr könnt ihn kaum verfehlen. Lauft über die Balken, um die Abgründe zu überwinden.

Sobald ihr im Gebäude angelangt seid, springt ihr den Fahrstuhlschacht hinab und landet sanft im Wasser. Geht weiter durch den unfertigen Bau, bis ihr den Ausgang findet. Sobald ihr draußen seid, ist es euch möglich, wieder zum Turm zu laufen. Ihr seid jetzt sehr geschwächt und seid nicht mehr in der Lage zu rennen. Der Virus zwingt euch schließlich in die Knie. Brecken findet und rettet euch aber.

Fortsetzung folgt

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

Dying Light - Season Pass
Gamesplanet.comDying Light - Season Pass26,99€ (-10%)PC / Mac / Linux / Steam KeyJetzt kaufen