Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Komplettlösung - Dying Light : Unsere Lösung für das Zombie-Actionspiel

  • PC
  • PS4
  • One
Von  |  |  | Kommentieren

Nebenmission „Flügellahmer Spider“

Wenn ihr euch in der Altstadt eine Weile herumtreibt, seht ihr nach kurzer Zeit ein rotes Rauchsignal und erhaltet die Möglichkeit, diese Mission zu starten. Klettert auf das Zielgebäude hinauf.

Es ist am Rande des kleinen Sees. Ihr findet dort oben einen jungen Mann, der verwundet auf dem Boden liegt. Es handelt sich dabei um Spider, der einen Auftrag hatte, diesen aber nun nicht mehr fortführen kann. Nehmt seine Tasche und begebt euch zu den nächsten Zielkoordinaten.

Ihr müsst drei Shisha-Teile einsammeln. Sie alle befinden sich in kleinen Raucherstuben. Durchsucht die Räume, in denen ihr die Shisha-Teile entdeckt.

Darin befinden sich teils Kisten und Kassen mit wertvollem Inhalt. Sind alle Shisha-Teile eingesammelt, müsst ihr sie zu David bringen. Vorsicht, die Wohnung, in der David wohnt, ist von einem halben Dutzend Wachen umstellt.

Kommt am besten von oben und erledigt sie einzeln aus dem Hinterhalt. Betretet die Wohnung und befreit David von seinen Fesseln.

Er bedankt sich bei euch und weiht euch ein, dass der Virus offenbar aus dem All stammt. Sammelt daher fünf Meteoritenteile für ihn ein. Er hat euch das Gebiet markiert, in dem die Teile zu finden sind. Begebt euch dorthin.

Der Bereich ist mit Zombies verseucht. Dort stehen einige Generatoren herum. Diese befeuern große Leuchten. Mit diesen Leuchten ist es euch möglich, die Meteoritenteile sichtbar zu machen.

Leider funktioniert das nicht, ihr müsst sie einzeln einsammeln gehen. Wir zeigen euch daher die Fundorte jedes einzelnen Meteoriten. Der erste ist in dem Wasserloch neben dem Generator.

Taucht danach ab und schwimmt in Richtung Süden. Am Ufer des Sees findet ihr das nächste Meteoritenstück im halbseichten Wasser. Setzt den Scanner ein, um es von den anderen Steinen zu unterscheiden.

Geht im Anschluss nach Norden (von der Absturzstelle aus gesehen) und klettert die Felsen hinauf. Setzt dort den Scanner ein und schaut nach links. Ein Meteorit steckt in einem Felsen fest. Bückt euch, um ihn an euch zu nehmen.

Macht euch danach in den Westen des Gebietes auf und zwar von dem gleichen Startpunkt, von dem aus ihr den letzten Meteoriten gefunden habt. Schaut euch die Felswände dort genau an. Ihr entdeckt den Meteoriten, wie er inmitten einer dieser Wände steckt.

Geht in den Nordosten und sucht die nächste Stelle an der Wand auf. Von hier aus habt ihr die Möglichkeit, ebenfalls auf die Absturzstelle zu blicken und auch den kleinen Teich zu sehen. Sie ist ungefähr in Höhe der zweiten Steinreihe.

Auch dieses Meteoritenstück klemmt in der Wand fest. Habt ihr das letzte Stück gefunden, dann müsst ihr David die Proben wieder zurück bringen und die Mission somit beenden. Es stellt sich heraus, dass das doch nicht der Ursprung der Seuche war.

Nebenmission „Rupert der Büchsenmacher“

Geht zum großen Unterschlupf in der Altstadt und stattet dem Mann, der unten an der Treppe steht, einen Besuch ab. Geht danach zu dem Gebäude, das auf der Karte markiert ist. Sucht danach das Apartment im Stockwerk unter dem Eingang auf.

Dort trefft ihr auf Rupert, der einen unverwechselbaren Hut trägt. Redet kurz mit ihm, danach ist diese Mission schon vorüber und ihr habt eine weitere Mission an der Angel namens „Heilkräuter“.

Nebenmission „Heilkräuter“

Nachdem ihr Rupert aufgesucht habt, bekommt ihr diesen Auftrag. Eines der Kinder ist krank und benötigt Hilfe. Ihr müsst ihm den Gefallen tun und nach Insulin für die kleinen Kindergartenbesucher suchen. Aus diesem Zweck gilt es, für Rupert zwei Apotheken abzusuchen.

Die erste Apotheke wird schwer bewacht. Tötet aus sicherer Distanz (am besten vom Dach aus) die Wachen, die davor stehen. Knackt im Anschluss das Schloss und durchsucht die Apotheke. Es ist egal, welche Apotheke ihr als erstes durchsucht.

Bei der zweiten Apotheke müsst ihr das Rolltor nach oben ziehen. Auch wenn ihr diese Apotheke durchsucht habt, findet ihr nichts. Deshalb kontaktiert ihr einen eurer Freunde. Schaut euch den Computer an, der in der kleineren Apotheke steht.

In dem Computer findet ihr die Daten zu einer Wohnung, in der ihr Insulin finden solltet. Betretet das Gebäude über das erste Stockwerk. Schaut euch das Bild an. Ihr müsst den überdachten Hof im Zielgebiet betreten und nach oben schauen.

Dort ist ein geöffnetes Fenster. Klettert über die anderen Fenster nach oben und ihr gelangt in das Gebäude. Durchsucht die komplette Wohnung. Eine Menge wertvoller Kisten stehen hier. Doch nichts ist so interessant wie die Nachricht, die sich am Kühlschrank in der Küche befindet.

Sie gibt euch den Hinweis, wo ihr als nächstes suchen müsst. Es geht für euch jetzt zu einer Pizzeria. Kommt am besten am Tage. Dann sind keine störenden Zombies da. Schaut euch die Leiche vor der Theke an. Es handelt sich dabei um die gesuchte Person, Aylas Vater. Dreht seine Leiche um und nehmt euch das Insulin. Kehrt jetzt zu Rupert in den Kindergarten zurück und überreicht ihm das Insulin, damit er es den Kindern geben kann.

Nebenmission „Die Sache mit dem Glauben“

Diese Mission ist verfügbar, nachdem ihr euch das erste Mal in die Altstadt begeben habt. Sucht Mufid in der Bibliothek der Universität auf. Er ist in dem unteren Stockwerk des Gebäudes. Ihr müsst für ihn den Ursprung einer mysteriösen Musik in der Altstadt ausfindig machen.

Betretet das Haus über das Dach. Wieder einmal erwartet euch ein Verrückter, für den ihr ein paar Kräuter sammeln müsst. Dieser Mann heißt Ishaq. Diese Kräuter sind nur nachts sichtbar. Legt euch also kurz schlafen und lasst etwas Zeit verstreichen.

Kommt also nachts zu dem Flussufer, dann sind die gesuchten, grünen Kräuter gut zu sehen. Sechs Stück gilt es insgesamt einzusammeln. Beeilt euch in jedem Fall mit dem Einsammeln. Eine Menge Spucker stehen oben an dem Geländer zum Ufer und feuern auf euch.

Kehrt wieder zurück zu Ishaq und gebt ihm die Kräuter. Legt die Kräuter in die Feuerschale. Danach gibt es ein neues Zielgebiet und einen neuen Missionstitel: „Der Schatten des Königs“. Ihr sollt nach den so genannten Zeichen der Prophezeiung suchen.

Geht in das Zielgebiet und ihr erhaltet den Hinweis, dass ihr in ein Hotel gehen sollt. Der Name des Hotels ist „noMesh“. Auf dem Tisch in der Lobby findet ihr eine Zugangskarte. Links daneben ist eine Tür. Öffnet sie mit der Karte. Ihr seid jetzt in der Rezeption.

Nehmt alle Zugangskarten aus dem Schränkchen auf, die ihr findet. Geht hinauf in das erste Stockwerk. Geht zu Zimmer 105. Ihr findet gegenüber einen Fahrstuhl. Öffnet ihn und klettert über die Luke nach oben in das nächste Stockwerk.

Sucht Zimmer 206. Tötet den Zombie hier, öffnet die Kiste, die sich in diesem Raum befindet und nehmt die Schusswaffe auf, die darin ist. Dabei handelt es sich um die Waffe von Rais. Sie ist sehr durchschlagsstark, hat eine Doppelschuss-Funktion und ist einzigartig. Habt ihr diese Waffe aufgesammelt, ist die Mission zu Ende.

Nebenmission „Fanbereich“

Lauft zum Versteck in der Mitte der Altstadt. Redet dort mit Noah, er hat diesen Auftrag für euch. Geht in den von ihm gezeigten Bereich und ruft im Erdgeschoss den Fahrstuhl. Versucht, das Studio zu betreten. Es ist verschlossen.

Die Zugangskarte liegt im Raum daneben auf einem Tisch neben dem Getränkeautomaten. Öffnet die Tür mit der Karte und betretet das Studio. Im Nebenraum ist ein Computer. Bedient ihn und jemand wendet sich an euch. Ihr sollt zum Aufzug kommen und euch ihm stellen.

Der Aufzug bleibt stecken. Steigt danach nach oben durch den Schacht und ihr findet einen kleinen Belüftungsschacht. Ihr gelangt wieder zurück in das Studio. Dort wartet der Killer auf euch. Tötet ihn. Duckt euch, damit euch das giftige Gas nicht tötet. Ist der Kampf beendet, solltet ihr den Strom wieder anstellen. Danach habt ihr die Mission abgeschlossen und ihr dürft das Gebäude verlassen. Vergesst nicht, noch bei Noah euer Geld abzuholen.

Nebenmission „Radiostation“

Im Turm, dem Unterschlupf in der Mitte der Altstadt, sitzt Savvy. Er hat für euch diesen Auftrag. Ihr müsst den Außenposten der Funkstation säubern. Nur ist die in einem umzäunten Bereich, den ihr nicht so leicht betreten könnt. Sucht diese Stelle auf der Karte auf.

Wenn ihr dort seid, schlagt die Holzbretter weg, die den Zugang versperren. Folgt im Bereich dahinter ganz einfach den roten Kabeln, die auf dem Boden liegen - sie führen euch zu eurem Ziel.

Betretet das Gebäude und geht in den Hof hinein. Klettert dort die Wände hinauf und steigt über das Gitter. Ihr gelangt in die Wohnung. Lauft bis zum Ende und ihr gelangt in die Radiostation. Von hier an müsst ihr euch nur noch mit eurem Gewehr im Anschlag durch die anstürmenden Gegnermassen durchkämpfen. Verfolgt eine Zielmarkierung nach der anderen und kämpft euch nach oben. Habt ihr alle Soldaten getötet, ist die Radiostation befreit und die Mission beendet.

Nebenmission „Außenposten“

Auch diese Mission bekommt ihr (wie die Nebenmission Radiostation) von Savvy im Turm, dem großen Unterschlupf in der Mitte der Altstadt. Diesmal gilt es, ein Bürogebäude komplett aufzuräumen. Das Erdgeschoss ist mit Elektrofallen bestückt. Der Boden tötet euch beim Betreten nach einiger Zeit.

Schaut auf den Boden und sucht euch die Stellen heraus, an denen kein Strom fließt. Nehmt euch genügend Medipacks mit und umgeht die Stromfallen. Solltet ihr dennoch getroffen werden, dann heilt euch, ehe ihr weitergeht. Kämpft euch auf diese Weise bis zum Fahrstuhl in der Mitte des Erdgeschosses vor.

Nehmt den Fahrstuhl nach oben und säubert die beiden Stockwerke komplett von allen Soldaten, die ihr hier findet. Klettert über den Fahrstuhl (siehe Bild). Damit ist auch diese Mission für Savvy beendet.

Nebenmission „Der Bunker“

Diese Mission gibt es bei Ihsan. Er steht in der Nähe des Händlers in der Sicherheitszone im Nordwesten der Altstadt. Sprecht ihn an und er gibt euch die Mission, in deren Verlauf ihr mit einem Informanten namens Thabit reden sollt.

Er ist Gemeindevorsteher und soll wissen, wo sich weitere Vorräte in Harran befinden. Sucht das Haus auf, in dem er sich befinden soll und betretet es vom ersten Stockwerk von der östlichen Seite aus.

Öffnet die Doppeltür zum Apartment von Thabit. Ihr seht ihn, wie er dort auf einer Matratze kauernd liegt. Er gibt euch den Auftrag, den Stempel des Bürgermeisters zu finden. Steigt dazu auf das Dach des Zielgebäudes. Lauft durch die Wohnungen, bis ihr zu dem auf der Karte markierten Bad gelangt.

Springt durch das Loch in der Wand und ihr gelangt nach unten. Ihr kommt in eine Lobby. Geht im Kreis um den umgitterten Innenhof. Sucht eine Lücke und springt hinunter. Geht hinter die Rezeption und schaut auf den Computer.

Klettert danach wieder hinauf und sucht das Zimmer des Bürgermeisters auf. In dem Zimmer findet ihr den Stempel in der Kiste, die vor dem Bett steht. Kehrt damit zurück zu Thabit. Nehmt den gleichen Weg zurück, wie ihr hinein gekommen seid.

Gebt den Stempel bei Thabit ab, der noch immer in seinem kleinen Raum an seinem Schreibtisch sitzt. Er schickt euch aus, den Bunker vor dem Rathaus zu untersuchen. Sobald ihr drin seid, solltet ihr das Treppenhaus nach unten gehen. Kontrolliert die versperrte Tür und Thabit gibt euch den nächsten Auftrag.

Lauft danach wieder hinauf und sucht den Schlüssel zum Bunker. Betretet noch kurz das Rathaus und untersucht rechts den Geldautomaten. Dort liegt eine Menge Bares. Lauft dann zum Zielgebiet.

Ein Rammer steht dort, den ihr umbringen sollt. Lasst zunächst einmal die Zombies, die ihn belagern, ihm Schaden zufügen, ehe ihr ihn aus großer Distanz mit Kopfschüssen niederstreckt. Geht dann zu ihm und holt euch seinen Schlüssel. Geht danach zum Bunker in das Rathaus zurück. Thabit wartet vor dem Bunkereingang auf euch. Tötet ihn. Geht durch den Bunker, bis ihr an eine verschlossene Tür geratet. Links davon findet ihr oben einen Schachtzugang. Klettert hinein.

Kriecht den Schacht bis zum Ende. Ihr stürzt in einen Vorratsraum. In dem Raum findet ihr ein halbes Dutzend Katastrophen-Hilfspakete. Nehmt sie alle auf, macht euch wieder aus dem Staub und die Mission ist beendet.

Evakuierung

Jetzt geht es zum Showdown mit Rais. Nehmt euch für diese Aufgabe genügend Medipacks und Munition mit. Auch solltet ihr überprüfen, ob ihr genügend Gegenstände für die Reparatur habt. Begebt euch in die Slums und sucht den Eingang in den Süden.

Sobald ihr das Gebäude betretet, bekommt ihr wieder einen Anfall. Am Ende der Treppe angekommen geht es nach draußen. Dort ist eine Baugrube mit etlichen zombifizierten Rais-Anhängern. Rennt nach rechts und springt aus dem Fenster heraus.

Folgt dem Weg zum Ziel und lasst euch von den Zombies und Rammern nicht ablenken. In der nächsten Baugrube findet ihr eine Röhre. Klettert hinein und lasst euch durch das Loch fallen. Unten seht ihr einen kleinen Schreier. Rennt sofort auf ihn zu und tötet ihn.

Ist er tot, dann nehmt die Beine in die Hand. Lauft schnellstmöglich vor den Zombies weg und über die Stahlträger, die über einem Abgrund hängen. Haltet unter keinen Umständen an und springt am besten über die Zombies hinweg, die sich euch in den Weg stellen. Lernt dazu die Fertigkeit „Überspringen“. Nutzt auch die Zipline, die den Tunnel hinab führt.

Solltet ihr in eine der Gruben stürzen, müsst ihr den ganzen Bereich noch einmal von vorne beginnen. Prägt euch die hakeligen Stellen also ein und arbeitet akribisch daran, keine Fehler zu machen.

Am Ende des Parcours gelangt ihr wieder in die Arena, in die euch Rais bereits einmal geschickt hatte. Wartet ab, bis das neue Ziel zu sehen ist. Klettert den Container hinauf und erklimmt über die Stangen die nächste Ebene.

Lauft zum Fahrstuhl und fahrt hinauf. Oben angekommen solltet ihr so schnell wie möglich zum zerstörten Treppenhaus rennen und dort nach oben springen. Ihr trefft dort auf Karim, der gerade stirbt. Lauft zum Gebäuderand und lasst euch auf den Kran darunter fallen.

Lauft über den Kran. Springt von dort aus auf das nächste Gebäude. Geht von dort aus wieder zu den Fenstern und lauft über die unfertigen Stahlträger. Auf der anderen Seite müsst ihr über einzelne Betonträger springen.

Seid ihr im anderen Bereich angekommen, dann könnt ihr über den Fahrstuhl in der Mitte des Stockwerks weiter nach oben auf das Dach klettern. Ignoriert die Zombies auf dem Weg dorthin. Klettert den Schacht nach oben. Seid ihr ganz oben angekommen, dann steht ihr auf einem Kran. Beeilt euch jetzt.

Rennt den Schwenkarm des Krans so schnell wie möglich ab und springt auf das Gebäude zu. Die leicht gelben Platten sind dafür da, damit ihr euch an ihnen hochzieht. Springt auf sie drauf, haltet euch fest und sucht euch den Weg nach oben.

Es folgen mehrere kleine Hindernisse. Balanciert über die Balken und springt über einzelne kleine Abgründe. Duckt euch unter die Balken hindurch, die euch den Weg versperren. Am Ende der letzten Leiter erwartet euch schließlich Rais. Jetzt kommt es zum finalen Showdown mit dem Bösewicht.

Er belabert euch und lenkt euch ab. Passt allerdings auf: Ein Quick-Time-Event erwartet euch, bei dem jeder Fehler tödlich ist. Merkt euch die einzelnen Tasten, die ihr drücken müsst. Die Reihenfolge bleibt immer dieselbe, auch wenn ihr sterbt.

Am Ende müsst ihr Rais das Messer in den Hals stecken, damit er Ruhe gibt. Danach dürft ihr schon den Abspann begutachten. Nachdem dieser beendet ist, dürft ihr wieder zurück in die Slums und die Altstadt, um den Rest der Nebenmissionen zu beenden.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

Dying Light - Season Pass
Gamesplanet.comDying Light - Season Pass26,99€ (-10%)PC / Mac / Linux / Steam KeyJetzt kaufen