Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Komplettlösung - Dying Light : Unsere Lösung für das Zombie-Actionspiel

  • PC
  • PS4
  • One
Von  |  |  | Kommentieren

Kein Leben, kein Licht, keine Hoffnung? Wenn ihr überleben wollt, dann kommt mit uns! Wir führen euch hinaus aus dem Schrecken der apokalyptischen Welt von Dying Light, die euch den etwas anderen Zombie-Weltuntergang präsentiert. Wenn ihr als Soldat Crane den Infizierten des Harran-Virus entkommen und in der Quarantänezone überleben wollt, dann folgt den Tipps unserer Lösung. Harrans Tage mögen gezählt sein, eure aber nicht.

Prolog

Eure Mission beginnt in einem Flugzeug über der Stadt Harran. Ihr seid auf Solomission und kurz davor, über der Stadt abgeworfen zu werden. Der gesamte Start läuft automatisch ab. Lehnt euch deshalb zurück und genießt erst einmal die Show. Wenn ihr aufmerksam zuhört, dann bekommt ihr mit, dass in der Stadt Harran ein Virus ausgebrochen ist. Zombies und zwei Parteien von Überlebenden beherrschen die Stadt.

Mit der ersten, unfreundlicheren Partei macht ihr sogleich Bekanntschaft. Die Überlebenden greifen euch an und locken dabei Zombies an. Kurz bevor alles zu spät ist, rettet man euch aber und das Intro ist beendet. Ein paar Kinder wecken euch in der Wohnung eurer Retterin. Lauft durch die Wohnung und schaut euch um.

Ihr seid offenbar in einem gesicherten Bereich, also könnt ihr euch vorerst ohne Sorgen bewegen. Ihr stoßt auf einen Mann, der euch in den Raum 190 schickt. Völlig emotionslos teilt er euch eine Nummer zu, die 31. Von der Frau auf dem folgenden Gang, sie heißt Salma, erfahrt ihr, dass ihr der 31. Infizierte seid.

Geht den Gang weiter entlang und redet mit Derek (siehe Bild). Er sagt euch, dass Raum 190 in einem der oberen Stockwerke ist. Am Ende des nächsten Ganges ist eine halb offene Tür. Ein Kopf ragt heraus. Sagt eure Nummer und ihr werdet aufgefordert, erst einmal mit dem Boss zu reden. Setzt also euren Weg nach oben fort. Am Ende der Treppe sitzt Zafer auf einem Stuhl.

Neben ihm geht es durch eine Tür in das Hauptquartier dieser kleinen Quarantänezone, in dem auch der Boss sitzt. Geht hinaus auf den Balkon und ihr macht Bekanntschaft mit dem Boss, der Rahim genannt wird. Er gibt euch euer Funkgerät wieder und schickt euch weg. Er will, dass ihr euch anderswo nützlich macht.

Geht wieder hinaus auf den Balkon und schaut euch auf dem Boden um. Ihr findet eine Zombiestatue, die ihr einsammeln könnt (siehe Bild). Verlasst danach das Büro von Rahim. Er gibt euch den Auftrag, in den 13. Stock zu gehen und dort nach einem der Überlebenden zu suchen. Bleibt in diesem Stockwerk und lauft zum markierten Punkt auf der Karte.

Eine Wache versperrt euch den Weg. Wenn ihr ihr aber sagt, welche Mission ihr habt, lässt sie euch vorbei. Nehmt den Aufzug hinunter. Ihr erhaltet einen Funkspruch und hört kurz darauf einen Mann um Hilfe schreien. Ihr schnappt euch den Prügel beim Rollstuhl und geht dem Hilferuf nach. Jetzt könnt ihr auch sprinten. Schaut in der Spielbeschreibung nach, welche Taste hierfür zugewiesen ist.

Lauft links durch die erste Tür, wenn ihr vor dem Fahrstuhl steht, und durchsucht die Räume in der Wohnung. Ihr findet ein elektronisches Bauteil. Geht am Ende des Ganges durch eine Tür, die halb offen steht. Erschlagt dort den Zombie mit dem Knüppel und tretet auf ihn ein.

Ist er tot, dann durchsucht die Wohnung. Hinter der Tür, an die der Zombie gekratzt hat, ist ein Verletzter namens Mark. Ihr ruft Rahim. Er schickt euch Hilfe. Eine Frau wird bald kommen und euch unterstützen. In der Zwischenzeit müsst ihr den Verwundeten verbinden und versorgen. Sucht Alkohol und Mull, um Verbandszeug herzustellen. Setzt jetzt eure Taschenlampe ein und "scannt" beziehungsweise untersucht die Umgebung. Auf dem PC müsst ihr hierzu die Taste „Q“ drücken.

Damit scannt ihr den gesamten Bereich nach Gegenständen oder neuen Zugängen. Lauft durch die Wohnung und ihr gelangt in einen Raum, dessen Wand aufgesprengt ist. Seht euch um und ihr findet einen Werkzeugkasten. Lauft wieder zurück in den ersten Raum und durchsucht noch einmal alles mit dem Scanner. Ihr findet im Bad einen Verbandskasten mit Verbandszeug.

In der Wohnung direkt neben der Wohnung, in der ihr Mark gefunden habt, steht ein Kühlschrank. In diesem Kühlschrank ist eine Flasche Alkohol. Jetzt habt ihr alles, was ihr benötigt, um Verbandszeug herzustellen. Ruft das Inventar auf und stellt den Gegenstand her.

Kehrt zu Marc zurück und gebt ihm den Verband. Lena kommt nun und übernimmt den Verletzten. Rahim möchte euch sprechen. Kehrt zum Fahrstuhl zurück und fahrt wieder hinauf zu ihm. Sobald ihr seine Wohnung betretet, gibt es ein kleines Wiedersehen mit eurer Retterin Jade. Das währt allerdings nur kurz, da ihr bald wieder ins Gefecht geschickt werdet. Geht zu Rahim und redet mit ihm. Es gibt eine kleine Beförderung. Ihr erhaltet ein eigenes Zimmer und neue Klamotten.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

Dying Light - Season Pass
Gamesplanet.comDying Light - Season Pass26,99€ (-10%)PC / Mac / Linux / Steam KeyJetzt kaufen