Preview - Drakensang: Phileassons Geheimnis : Das Abenteuer geht weiter

  • PC
Von Kommentieren

Der deutsche Entwickler Radon Labs geriet in der jüngsten Vergangenheit oftmals in die Schlagzeilen. Allerdings war dies nicht den Arbeiten an dem Rollenspiel-Add-on Drakensang: Phileassons Geheimnis geschuldet, sondern dem Insolvenzantrag von Radon Labs sowie der kurz darauf folgenden Übernahme durch die Firma Bigpoint. All diesen Querelen zum Trotz können wir an dieser Stelle zur Erleichterung aller Drakensang-Fans verkünden: Der Entwicklung des Add-ons haben diese Turbulenzen nicht geschadet - im Gegenteil.

Auf in neue Gefilde

Wir haben uns mithilfe der uns vorliegenden Preview-Version von Drakensang: Phileassons Geheimnis erstmals in die neuen Abenteuer des Add-ons gestürzt. Allzu viel wollen wir an dieser Stelle nicht von der Handlung verraten. Besonders erwähnenswert ist jedoch die Art und Weise, wie das Erweiterungspack mit dem Hauptspiel verbunden wird. So startet ihr nicht einfach ein neues Abenteuer, sondern müsst euch zunächst im Rahmen des Hauptspiels bis zur Stadt Nadoret durchschlagen. Dieser Ort ist übrigens auch dann zu erreichen, wenn ihr Drakensang: Am Fluss der Zeit noch nicht abgeschlossen habt. Somit ist gewährleistet, dass auch Neueinsteiger ohne große Umwege das neue Abenteuer angehen können.

Über einen Riss in der Sphäre gelangt ihr mitsamt eurer Abenteurergruppe in das legendäre Reich Tie'Shianna, das unter anderem von stolzen Elfen bevölkert wird. Dort geht ihr einer Spur nach, die euch direkt zum berühmten Asleif Foggwulf Phileasson führen soll. So viel können, nein, müssen wir an dieser Stelle bereits verraten: Der knorrige Haudegen schließt sich im späteren Spielverlauf sogar eurer Gruppe an und steht euch mit seinen mächtigen Waffen hilfreich zur Seite.

Für DSA-Fans dürfte dies ein ganz besonderer Moment werden. Doch bis es so weit ist, vergehen einige Stunden, die ihr in der neuen Welt von Tie'Shianna verbringen werdet. Diese erinnert mit den vielen Wüstenlandschaften und der Architektur der Städte stark an das alte Ägypten. Demnach bietet das Add-on schon mal rein optisch einen von vielen Fans gewünschten Kontrast zu den immergrünen Wäldern der beiden zuvor veröffentlichten Drakensang-Spiele.

Mit Schwert und Köpfchen

Entsprechend wurde auch ein Großteil der Ausrüstung, die ihr bei euren Streifzügen durch Tie'Shianna finden werdet, thematisch angepasst. Diese können einen ägyptischen Touch nicht verleugnen und machen optisch einiges her. Allerdings haben wir im Rahmen unserer Preview-Version nur einen Bruchteil der neuen Gegenstände zu Gesicht bekommen - da dürfte noch ordentlich was auf uns zukommen. Natürlich stehen auch im Add-on zahlreiche Kämpfe auf dem Programm. An der Spielmechanik haben die Entwickler von Radon Labs - zumindest bisher - nichts geändert. Sprich: Die Gefechte laufen augenscheinlich in Echtzeit ab, während im Verborgenen das komplexe DSA-Regelwerk arbeitet.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel