News - DiRT 3 : Keine Vorteile durch 3-D-Verwendung

  • PC
  • PS3
  • X360
  • PSP
  • DS(i)
Von Kommentieren

Chris Coleman, Chief Game Designer des Rennspiels DiRT 3, sieht in der Verwendung der stereoskopischen 3D-Technik keine Vorteile für sein aktuelles Projekt: "Für unser Spiel eignet sich 3D nicht so gut wie beispielsweise für MotorStorm: Apocalypse, wo sich die Umgebungen ständig verändern."

"Unser Spiel stellt die Fahrzeuge in den Mittelpunkt. Entsprechend würde man mit 3D-Technik schnell einen Tunnelblick bekommen. Schon nach wenigen Minuten kann dies in Übelkeit enden", begründet Coleman seine Entscheidung.

 

DiRT 3 - Entwicklertagebuch #2: Ken Block on Gymkhana
Codemasters hat ein neues Video zu DiRT 3 veröffentlicht, in dem WRC-Fahrer und Youtube-Legende Ken Block den neuen Gymkhana-Modus vorstellt.

 

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel