Test - Die Siedler: Das Erbe der Könige - Legenden : Die Siedler: Das Erbe der Könige - Legenden

  • PC
Von Kommentieren

Um die Helden in Blue Bytes aktueller ’Siedler’-Ausgabe ranken sich nicht wenige ’Legenden’. Grund genug, diese einmal im zweiten Add-on von ’Die Siedler: Das Erbe der Könige’ würdigend in den Mittelpunkt zu stellen.

Helden an die Front!

Um die Helden in Blue Bytes aktueller ’Siedler’-Ausgabe ranken sich nicht wenige ’Legenden’. Grund genug, diese einmal im zweiten Add-on von ’Die Siedler: Das Erbe der Könige’ würdigend in den Mittelpunkt zu stellen. Die Recken kommen in den insgesamt vier neuen Kampagnen mit einer jeweils eigenen Story zum Einsatz. Einige schon aus ’Nebelreich’ bekannte Protagonisten sind darüber hinaus erstmals spielbar. Eigentlich wäre im ’Siedler’-Reich nach den überstandenen Bedrohungen der Vollversion sowie der Erweiterung ’Nebelreich’ wieder alles in Butter. Doch verschiedene Probleme zwingen die Helden, aus dem vorgezogenen Ruhestand wieder in den aktiven Dienst zu treten.

Die verschiedenen Kampagnen bedienen ausgewogen die unterschiedlichen Spielvorlieben: Vom gemütlichen Aufbau der Siedlung bis hin zu ausgewachsenen Schlachten ist für jeden Spieler-Typ etwas dabei. So liegt der Schwerpunkt in der ’Brennende Ufer’-Kampagne darauf, das Kriegshandwerk richtig zu beherrschen, während in ’Der Wolf im Schafspelz’ vier komplexe Aufbaumissionen auf euch warten. In ’Das Böse in mir’ verschlägt es euch sogar auf die Seite der Bösen.

Spielspaßtechnisch können die insgesamt 17 Missionen umfassenden Kampagnen durchaus gefallen. Alles, was das ’Siedler’-Herz begehrt, ist vorhanden: vom Aufbau und Optimierung der Siedlung über die Suche nach Rohstoffen bis zur militärischen Konfrontation. Die zu spielenden Karten erweisen sich in der Regel als sehr weiträumig und bieten genügend Platz für stundenlanges Siedeln. Die gewohnten Cutscenes lockern dabei das Geschehen in der jeweiligen Mission auf und geben die wichtigen Instruktionen für den weiteren Verlauf der Aufgabe.

Map-Pack oder Erweiterung?

Mit echten Neuerungen scheint es seit der ersten Erweiterung ’Nebelreich’ erst einmal vorbei gewesen zu sein. Wer mit dem Add-on ’Legenden’ generell frische Features für ’Die Siedler: Das Erbe der Könige’ sucht, wird leider enttäuscht. Außer den bereits erwähnten vier neuen Kampagnen können höchstens noch die hinzugekommenen Küstenlandschaften als kleiner Bonus gelten. Für fleißige Multiplayer-Spieler dürfte aber der Nachschub von über 30 frischen Maps, darunter einige Ranglisten-, aber auch Einzelspieler-Karten, von Interesse sein. Darüber hinaus wurde der seit ’Nebelreich’ benutzbare Karten-Editor benutzerfreundlicher überarbeitet. Mit diesem lassen sich nun auf Wunsch bequem zufällige Landschaften realisieren.

Fazit

von Stephan Lindner
’Legenden’ bringt wahrlich keine bahnbrechenden Neuerungen für ’Die Siedler: Das Erbe der Könige’. Ich habe selten ein so spartanisch ausgestattetes Add-on zu Gesicht bekommen. Obwohl die Kampagnen wieder viel Arbeit versprechen, wäre für ’Legenden’ aufgrund der mageren Ausstattung vielmehr die Bezeichnung Map-Pack angebracht gewesen.

Überblick

Pro

  • neue Missionen
  • verschiedene Helden-Kampagnen

Contra

  • keine neuen Features
  • dürftiger Umfang
  • Map-Pack im Add-on-Gewand

Wertung

  • PC
    70
    %

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel