News - Die Siedler: Aufstieg eines Königreichs - Reich des Ostens : Erstes Add-on angekündigt!

  • PC
Von Kommentieren

Da haben wir uns eben noch kurz darüber gewundert, dass Ubisoft in seinem Finanzbericht nichts über eine weitere 'Siedler'-Auskopplung schreibt, und prompt liegt die Ankündigung über das erste 'Siedler 6'-Add-on in unserem Postfach. Der Sache sollten wir nachgehen - vielleicht klappt das ja auch öfters.

'Die Siedler: Aufstieg eines Königreichs - Reich des Ostens' soll noch im März 2008 auf den Markt kommen. Die Expansion erweitert das Hauptspiel um eine neue Kampagne mit acht Missionen, zusätzlichen Karten für den Einzel- und Mehrspielermodus und eine Reihe neuer Funktionen. So dürfen fortan neue Brunnen zur Wasserspeicherung gebaut werden, eine neue Klimazone (die tropische Wärme und die Monsunregen Indiens charakterisieren diese wohl am besten) soll integriert werden und wird es gibt ein Wiedersehen mit den Geologen. Der soll euch helfen, die Mineralvorkommen in euren Bergen zu erkennen.

Die Story von des Mission-Packs beginnt nach der Niederlage des Roten Prinzen. Das Imperium von Basa im Süden von Raudrlin wird neu aufgebaut. Allerdings soll die wichtigste Handelsroute nach Hidun nach wie vor blockiert sein. In Hidun herrscht der Mogul Praphat, dem ihr dabei tatkräftig unter die Arme greifen und nebenbei auch die verwüsteten Dörfer wieder mit Leben füllen sollt.

Neue Features*:

  • Neue Klimazone – Aufbauend auf indischer Architektur erleben die Spieler neue wunderschöne Landschaften, Gebäude und Charaktere.
  • Ein neuer Held – Als zusätzliche Unterstützung schließen sich die Ritter mit der Tochter des Moguls zusammen: Prinzessin Saraya.
  • Handelsposten – Der Handelsposten gibt dem Spieler die Möglichkeit, einen automatischen Austausch von Gütern zu installieren.
  • Brunnen – Neben dem Brunnen am Marktplatz können die Spieler nun auch eigenständig weitere Brunnen aufbauen, um während der Regenzeit ausreichend Wasser für die Trockenzeit zu speichern.
  • Der Geologe – Der neue Charakter Geologe ist in der Lage, Steinbrüche, Eisenminen und Brunnen aufzufüllen.
  • Herausforderungen der Regenzeit – Da einige Rohstoffe nicht verfügbar und Pfade teilweise nicht begehbar sind, stellt die Regenzeit eine neue Herausforderung für die Spieler dar.
  • Objekte zur Verzierung – Eine große Anzahl an neuen wunderschönen Zierobjekten dienen dazu, um die Stadt der Spieler zu individualisieren und zu dekorieren.

*Herstellerangaben

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel