Komplettlösung - Die Siedler: Aufstieg eines Königreichs : Die Siedler: Aufstieg eines Königreichs

  • PC
Von Kommentieren
Mission 3: Gallos

Zeitrahmen: 60 Minuten

Schwierigkeitsgrad: mittel

 

Missionsziele:

1. Aufbau einer Siedlung
2. Hilfestellung für Dörfer
3. Abwehr des Barons
4. Baron abfangen

Die Siedler 6: Aufstieg eines Königreichs
Den Beginn markiert wie schon gewohnt der Aufbau einer Siedlung mit allen nötigen Gebäuden und Rohstoffsammlern, um möglichst schnell den Rang eines Landvogts zu erreichen. Als Held empfiehlt sich in dieser Mission der Ritter Elias, da ihr recht oft handeln werdet. Habt ihr den neuen Rang erreicht, reitet ihr nach Nordosten in das Dorf Sanusberg. Kurz darauf gilt es, die umliegenden Siedlungen von eurer Aufrichtigkeit zu überzeugen. Das Dorf im Norden verlangt von euch einen Trupp Bogenschützen. Um diese rekrutieren zu können, benötigt ihr sowohl einen Bogenmacher als auch eine Bogenschützenkaserne. Zuvor muss der Held jedoch in den Rang eines Barons aufsteigen – sorgt mit den entsprechenden Gütern und Gebäuden dafür.
Die Siedler 6: Aufstieg eines Königreichs
Vergesst bei aller Arbeit nicht, eure Nahrungsversorgung auch im Winter aufrecht zu erhalten. Zudem solltet ihr die Region direkt westlich von euch erobern, um mehr Rohstoffe abbauen zu können. Noch bevor die Bogenschützen fertig sind, reitet ihr ins Dorf nach Nordosten und schickt diesem die geforderte Besenladung. Die Siedlung in der Mitte ist genügsamer: Kauft den Leuten dort einige Schafe ab, für die ihr in eurer Heimat umgehend eine Schaffarm samt zwei Koppeln errichtet. Nun sind alle Dörfer freundlich gestimmt und ihr könnt Handel mit ihnen treiben. Vor allem bei Stein- und Nahrungsknappheit ist das sehr hilfreich. Erschließt nun die Eisenmine im Westen, um die geforderte Schwertlieferung (vergesst die Schmiede nicht) realisieren zu können.
Die Siedler 6: Aufstieg eines Königreichs
Jetzt beginnt die kriegerische Phase der Mission: Der üble Baron bedroht nacheinander verschiedene Dörfer. Keine Angst, die Söldnerin Kelstra bietet euch Hilfe in Form von Söldnern an – die 100 Goldstücke habt ihr gewiss in eurer Staatskasse. Ist der erste Angriff zurückgeschlagen, fordert die nächste Siedlung 80 Holzstämme von euch, was ebenfalls kein Problem sein sollte. Zur selben Zeit beginnt ihr damit, eine Festungsmauer samt Toren um eure Stadt zu errichten. Denn kaum habt ihr sowohl den Tribut an den Baron als auch die erneute Söldnerzahlung an Kelstra geleistet, greift der Baron eure Siedlung an. Mit zuvor bei den Siedlungen gekauften oder selbst rekrutierten Bogenschützen auf eurer Mauer wehrt ihr die Angriffswellen jedoch locker ab. Stellt danach schnell einen Angriffstrupp unter der Leitung von Elias zusammen, um den Karren des Barons auf seiner Fahrt von Westen nach Norden abzufangen. Habt ihr ihn geschnappt, ist euch der Sieg sicher.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel