Komplettlösung - Die Siedler: Aufstieg eines Königreichs : Die Siedler: Aufstieg eines Königreichs

  • PC
Von Kommentieren
Mission 13: Montecito

Zeitrahmen: 120 Minuten

Schwierigkeitsgrad: schwer

 

Missionsziele:

1. Versorgt die Dörfer mit Holz
2. Zerstört die Festung

Die Siedler 6: Aufstieg eines Königreichs
In dieser Mission spielt das Militär eine große Rolle. Daher solltet ihr neben dem allgemeinen Aufbau eurer Siedlung schnellstmöglich mit der Produktion einer Armee samt einiger Belagerungswaffen beginnen. Baut vor allem die Burg rasch aus, um das Soldatenlimit zu erhöhen. Darüber hinaus benötigt ihr viel Holz. Die drei umliegenden Dörfer verlangen jeweils 50 Stämme, damit sie einen Palisadenzaun errichten können. Gleichzeitig sorgt ihr dafür, dass eure eigenen Gebiete mit Hilfe einer Steinmauer und einigen Bogeschützen abgesichert werden. So überlebt ihr die ersten Angriffe recht leicht. Versäumt nicht, die ein oder andere Apotheke zu bauen, um einer eventuell auftauchenden Plage entgegentreten zu können. Nichts ist schlimmer als kranke und somit streikende Arbeiter.
Die Siedler 6: Aufstieg eines Königreichs
Je nach Belieben könnt ihr den Dörfern bei Angriffen des Feindes mit einer eigenen Armee zur Hilfe eilen – notwendig ist es allerdings nicht. Konzentriert euch lieber auf die Verteidigung eurer Region und bringt eure Armee auf Vordermann. Wartet, bis der Countdown runtergezählt wurde, solltet ihr zudem einige Belagerungswaffen wie Katapulte und Rammen in eurem Besitz haben. Mit diesen startet ihr einen Großangriff auf die Burg des Prinzen. Geht jedoch behutsam beziehungsweise langsam vor, um nicht zu viele Feinde auf einmal anzulocken. Sorgt für regelmäßigen Nachschub an der Front und arbeitet euch bis zu einem der Hauptgebäude im Inneren der Festung vor. Ist eines davon zerstört, habt ihr den Sieg errungen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel