News - Diablo IV : Kehrt das Echtgeld-Auktionshaus zurück?

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Ein umstrittenes Feature im letzten Teil der Reihe war das Echtgeld-Auktionshaus, doch kehrt dieses nun auch in Diablo IV zurück?

Blizzard Entertainment hat betont, aus den Fehlern der Vergangenheit lernen und nur die besten Eigenschaften der einzelnen Diablo-Teile im neuen Diablo IV vereinen zu wollen. Dementsprechend könnt ihr euch nun selbst ausrechnen: Das umstrittene Echtgeld-Auktionshaus aus Diablo III wird im neuen Titel kein Comeback geben.

Im Gespräch mit Polygon bestätigte Blizzard in Person von Executive Producer Allen Adham, dass das Auktionshaus "kein Feature ist, zu dem wir zurückkehren werden". Gleichzeitig wolle man aber auch im neuen Titel "viele großartige Elemente um zu handeln" einbauen, diese müssten aber eben auf die richtige Art und Weise eingebunden werden.

"Wir haben einige wirklich solide Ideen, wie wir den Handel realisierbar machen können ohne dadurch das Spiel selbst zu stören", so Adham weiter. Auch wenn offizielle Aussagen darüber hinaus fehlen, so verdichten sich die Anzeichen, dass ihr gegenwärtig mit anderen Spielern in Städten Tauschhandel eingehen könnt. Zudem kann Loot offenbar durch einen Gilden-Anführer verteilt werden.

Diablo IV - Debut Gameplay Trailer
In diesem dreiminütigen Video könnt ihr erstes Gameplay aus Diablo IV begutachten.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel