News - Diablo Immortal : Klartext: Deshalb wurde Mobile-Titel Diablo IV vorgezogen

  • Mob
Von Kommentieren

Die Diskussion um den Mobile-Titel Diablo Immortal nimmt kein Ende. Inzwischen hat ein Entwickler aber den Grund dafür genannt, die Reihe auf Smartphone und Co. zu bringen.

Die Ankündigung von Diablo Immortal sorgt bei vielen Fans der langlebigen Spielereihe nach wie vor für Bauchschmerzen. Viele fragen sich, warum Blizzard Entertainment dem ersten Mobile-Ableger der Serie den Vorzug vor dem großen Diablo IV gibt. Ein anonymer Entwickler aus den Reihen von Blizzard Entertainment hat nun den Grund dafür verraten.

Im Rahmen eines Artikels der US-Kollegen von Kotaku zur Diablo-Geschichte erklärt die namentlich nicht genannte Person: "Das Spiel existiert, weil wir verstanden haben, dass China es will. Es ist ein Spiel für China."

Den Grundstein für diese Nachfrage legte Diablo III, das in China als Free-to-Play-Titel erschien und enorm erfolgreich war. Genau wie bei Teil 3 arbeitet Blizzard für Diablo Immortal mit dem chinesischen Unternehmen NetEase zusammen.

>> Diablo Immortal: Nach Kritik von Fans: Blizzard deutet Diablo IV an!

Ursprünglich sollte das Mobile-Game zuerst auf dem chinesischen Markt erscheinen, jedoch entschied sich Blizzard um und plant inzwischen einen weltweit zeitgleichen Release. Wann genau das sein wird, steht aber noch nicht fest. Bisher heißt es nur, Diablo Immortal soll im Verlauf des kommenden Jahres auf den Markt kommen.

Diablo Immortal - Google Play Trailer
Im Google-Play-Trailer werden euch die Features in Diablo Immortal kurz und knapp zusammengefasst.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel