News - Devil May Cry 5 : Gerücht: Kommt diese Spielfassung deutlich später?

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Im März soll das lange Warten auf Devil May Cry 5 ein Ende haben, doch möglicherweise müsst ihr euch auf einer Plattform dann doch noch eine ganze Ecke gedulden. Wir verraten euch hier, was hinter den neuen Gerüchten steckt.

Capcom hat Devil May Cry 5 hat bereits vor geraumer Zeit mit einem Release-Termin versehen. Das neue Action-Epos soll ab dem 08. März 2019 für PC, PS4 und Xbox One erhältlich sein, doch zumindest auf einer Plattform könnte es am Ende dann doch deutlich länger dauern.

Aktuell mehren sich die Spekulationen im Netz, wonach die PC-Umsetzung des Spiels nun nicht mehr am 08. März, sondern erst am 07. bzw. 08. Mai 2019 erscheinen soll. Der Grund für diese Gerüchte ist in der Steam-Datenbank zu finden. Dort verfügt Devil May Cry 5 als Spiel über mehrere Untergliederungen bzw. weitere Einträge, beispielsweise für die verschiedenen Editionen.

Immer wieder wurden einzelne Einträge im Laufe der Zeit in der SteamDB dabei erneuert und einem Update unterzogen. Und eben die beiden Sub-IDs #304932 sowie #304933 verfügen zwischenzeitlich über ein anderes Release-Datum. Während in der SteamDB vom 07. Mai 2019 die Rede ist, erscheint in hiesigen Gefilden (womöglich in Zusammenhang mit der Zeitverschiebung) auf der Produktseite bei Steam nun der 08. Mai 2019 als Release-Datum. Interessanterweise verfügt die unter der ID #8536 erfasste Deluxe Edition über gar kein Veröffentlichungsdatum.

Bereits die fehlende PC-Demo zum Spiel hatte für entsprechende Spekulationen gesorgt und die Steam-Einträge nähren diese nun weiter. Eine offizielle Stellungnahme seitens Capcom gibt es jedoch noch nicht - und bis diese nicht folgt, verbleibt es (zumindest hochoffiziell) beim 08. März 2019 auch für die PC-Fassung. Wir halten euch über die weiteren Entwicklungen auf dem Laufenden.

Devil May Cry 5 - V Character Trailer
Dieser neue Trailer zum Action-Epos Devil May Cry 5 zeigt euch den mysteriösen Charakter V in Aktion.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel