News - Destiny 2: New Light : Auf PS4 Free-to-Play, mit einem Haken

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Zusammen mit dem neuen Add-on Destiny 2: Shadowkeep hat Bungie auch eine kostenfreie Spielversion namens Destiny 2: New Light veröffentlicht, die das ursprüngliche Basisspiel und weitere frühere Spielinhalte ohne irgendwelche Kosten umfasst. Allerdings hat das Paket auf der PS4 auch eine Einschränkung.

Die kostenfrei spielbare Version Destiny 2: New Light wurde von der Community im Grunde sehr gut aufgenommen, schließlich handelt es sich um eine wirklich brauchbare Free-to-Play-Fassung ohne größere Fallstricke. Nur wer die aktuellsten Spielinhalte des Shadowkeep-Add-ons zocken möchte, muss tätig werden und Kohle berappen. Auf der PlayStation 4 hat das Angebot aber dann doch einen Haken.

Recht schnell haben Spieler nämlich festgestellt, dass sich Destiny 2: New Light trotz Free-to-Play-Modell nicht ohne Weiteres online zocken lässt. Vielmehr ist hierfür auch ein kostenpflichtiges PS-Plus-Abonnement zwingend notwendig, ansonsten bleibt euch das Spielen mit anderen Gamern online in einer Gruppe verwährt. Alle Aktivitäten, die nicht solo gemeistert werden können, schließen Spieler ohne PlayStation Plus also aus.

Zwar hat Destiny immer PS Plus für das Onlinespiel benötigt, andere namhafte Free-to-Play-Titel gehen hier aber einen anderen Weg. Fortnite, Apex Legends oder auch Warframe sind allesamt kostenfrei spielbar und verzichten auch auf PS Plus. Diese Titel können auch so online gezockt werden.

Im Falle von Destiny 2: New Light werdet ihr aber wohl oder übel mit diesem Umstand leben müssen. Wer einsteigen will, braucht PS Plus!

Destiny 2: Shadowkeep - Garten der Erlösung Raid Trailer
Bungie stellt mit "Garten der Erlösung" den ersten Raid des Add-ons Destiny 2: Shadowkeep hier per Video vor.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel