Special - 10 Tipps & Tricks zu Death Stranding … : … die du kennen solltest, bevor du spielst

  • PC
  • PS4
Von Kommentieren

Platz 6: Zusätzliche Likes durch Standardaufträge

Standardaufträge sind quasi die optionalen Nebenmissionen von Death Stranding. Du findest sie an fast jedem Terminal. Sie bestehen aus Lieferaufträgen, die zusätzliche Likes von den jeweiligen Auftraggebern bringen – also nicht wirklich viel. Du solltest sie daher nur annehmen, wenn du im Zuge einer Hauptmission ohnehin gerade in der Richtung unterwegs bist. Dann eignen sie sich aber hervorragend, um für die gleiche Strecke, ganz nebenbei und ohne zusätzlichen Aufwand, quasi die doppelte Belohnung einzustreichen. Später kannst du auch Roboter einsetzen, die solche Aufträge für dich übernehmen, und solltest diese Gelegenheit wahrnehmen, wann immer sie sich bietet. Ansonsten empfehlen wir aber, nicht allzu viel Zeit mit Nebenmissionen zu verschwenden. Sie verbessern zwar die Verbindungsstufe der jeweiligen Regionen, wodurch ihr Baupläne für neue Ausrüstung, kosmetische Items und vor allem die Möglichkeit erhaltet, mehr Online-Konstruktionen anderer Spieler zu nutzen. Die Vorteile halten sich aber in Grenzen. Wenn ihr euch auf die Hauptmissionen konzentriert, reicht das vollkommen, um gut im Spiel voran zu kommen. Wir empfehlen aber, auch die "Aufträge für Sam" zu erledigen, die für den Storyverlauf nicht zwingend notwendig sind, da sie wertvolle Belohnungen bringen und sogar zusätzliche Orte freischalten.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel