Komplettlösung - Darksiders 3 : Komplettlösung: Walkthrough, alle Bosse, Menschen, Nephilim-Kerne

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Kampf gegen Fürst des Abgrunds (optional)

Egal ob ihr Abraxis bekämpft habt oder nicht, so solltet ihr anschließend einen Abstecher zum Fürst des Abgrunds beim gleichnamigen Schlangenloch machen. Dort könnt ihr euch ebenfalls entscheiden, ob ihr ihn herausfordern oder verschonen wollt.

Habt ihr zuvor Abraxis besiegt und seine Seele erhalten, erhaltet ihr das Geheimnisvolle Steinsiegel, wenn ihr einer Konfrontation mit dem Fürsten aus dem Weg geht. Außerdem erhaltet ihr die versteckte Trophäe / Achievement "Ein Abschiedsgeschenk". Dieses Objekt kommt allerdings erst während des Abspannes zum Einsatz. Ergo spielt ihr mit dieser Entscheidung ein alternatives Ende frei.

Seid ihr hingegen kampfeslustig, dann müsst ihr euch auf einen großen, trägen und relativ schwachen Boss einstellen. Der hat folgende Tricks auf Lager:

  • Schlägt der Fürst des Abgrunds kurz mit seinem Stab auf den Boden, dann entsteht unter ihm eine dunkle Aura, aus der ein paar Schattenkreaturen entsteigen. Die könnt ihr natürlich gleich schnetzeln und erhaltet mit ganz viel Glück gar eine Erholung der Nephilim. Der Schlag auf den Boden fügt euch im übrigen keinen Schaden zu, selbst wenn ihr direkt vor dem Fürsten steht.

  • Beugt sich der Fürst des Abgrunds langsam nach vorne, dann schwingt er mit seinem Stab von links nach rechts. Weicht am besten mit einem Sprung nach hinten aus.

  • Schwenkt der Fürst des Abgrunds seinen Stab direkt vor sich, dann erscheinen zu euren Füßen ein paar gelbe Lichtkreise. Diese entladen sich kurz darauf in eine Blitzattacke, der ihr mit einem Seitwärtssprung ausweicht. Achtung: Abhängig von der Lebensenergie des Fürsten, wird er den Angriff einmal, zweimal oder gar dreimal hintereinander ausführen!

  • Hebt der Fürst des Abgrunds seinen Stab nach oben und wirbelt ihn einmal im Kreis, dann schlägt er kräftig auf den Boden und erzeugt eine kreisförmige, dunkelgrüne Energiewelle. Ihr könnt dieser nur mit einem richtigen Sprung nach oben entgehen.

  • Dreht der Fürst des Abgrunds seinen Stab um 180 Grad, dann schlägt er mit dessen Spitze auf den Boden. Daraufhin entsteht eine kleine Explosion, die euch Schaden zufügt, wenn ihr nicht im richtigen Moment zur Seite hüpft.

  • Streckt der Fürst des Abgrunds seinen Stab weit nach oben, dann entzieht er eure derzeit aktive Fähigkeit. Ihr könnt sie allerdings per Knopfdruck gleich wieder anschalten, weshalb das Manöver mehr verwirrt anstatt schadet.

  • Stellt sich der Fürst aufrecht hin, dann schlägt er einmal mit seinem Stab nach vorne. Hier müsst ihr unbedingt zur Seite anstatt nach hinten springen.

Unterm Strich solltet ihr in die Offensive gehen und euch vornehmlich hinter dem Fürsten des Abgrunds aufhalten. Er ist wie gesagt recht träge, weshalb ihr die meisten seiner Angriffe gut erkennt und leicht reagieren könnt. Nur die Blitzattacke kann euch gegen Ende aus der Bahn werfen, weil sie dreimal hintereinander ausgeführt zum sofortigen Tode führen kann.

Wenn ihr den Fürst des Abgrunds bekämpft und besiegt, erhaltet ihr im übrigen rein gar nichts zur Belohnung.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel