Komplettlösung - Darksiders 3 : Komplettlösung: Walkthrough, alle Bosse, Menschen, Nephilim-Kerne

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Darksiders 3 Komplettlösung: Zisterne: Weg zur Riesenspinne

Vom Schlangenloch Zisterne gelangt ihr über eine Treppe im Westen zu einem Menschen und einem Diamantspat-Splitter. Schaut ihr euch hingegen die Ostwand neben dem Schlangenloch an, dann entdeckt ihr eine blau leuchtende Öffnung.

Dahinter erreicht ihr eine kleine Grube, in die ihr hineinspringen müsst und in der euch zwei Gegner erwarten. Achtung: Bei dem einen handelt es sich um ein großes Insekt mit grünen Klauenhänden! Kümmert euch also zuerst um den nervigen Burschen, der aus dem Kokon geschlüpft ist und der deutlich weniger Schläge aushält. Am Ende ergattert ihr eure Belohnung in Form eines Zornfragment und eines unvergängliches Fragment.

Vor der Nordwand stehen zwei Kokons, hinter denen sich eine weitere, schmale Öffnung und ein Hang verbirgt. Er führt euch hinauf zu einem größeren Hohlraum, in dem euch sogleich ein paar aggressive Dämonen mit ihren Sprungattacken angreifen. Der dunkle ruft zudem ständig weitere herbei, weshalb ihr im schlimmsten Fall mit einem halben Dutzend Gegner gleichzeitig zu tun habt. Damit sie euch nicht in die Zange nehmen, lockt ihr sie am besten zum Hang. Dort stehen sie sich gegenseitig im Weg, während ihr einen Dämonen nach dem anderen verprügelt und schlussendlich ein Rasereifragment erhaltet.

Wenn ihr mitten im Hohlraum stehend nach Nordosten blickt, dann seht ihr von Weitem eine beeindruckend anzusehende Gebäuderuine. Zudem ärgern euch am Rand der Plattform ein paar kleine Insekten, während auf dem Boden ein Diamantspat-Fragment liegt. Sobald ihr es nehmt und euch nach Süden dreht, dann ortet ihr die nächste Öffnung in der Felswand. Dahinter müsst ihr eine Ebene in die Tiefe springen und nun gegen die große, knochige Spinne kämpfen, die bereits an mehreren Stellen über den Bildschirm gekrabbelt ist.

Zisterne: Kampf gegen Riesenspinne

Keine Bange: Die Spinne ist harmloser als sie aussieht. Das Biest ist zwar recht flink und bewegt sich schnell zu euch. Aber dafür holt es auch vor jedem Angriff sehr weit aus, weshalb ihr alle Zeit der Welt zum Ausweichen habt. Tut ihr dies hingegen nicht, dann müsst ihr im schlimmsten Fall mit einer flotten Schlagkombination rechnen, die euch entsprechend Schaden zufügt. Bleibt deshalb so gut es geht neben oder gar hinter der Spinne und prügelt bei jeder Gelegenheit auf sie ein.

Ihr ergattert nach dem Kampf einen mittelgroßen Lurcher-Haufen und ein Dämonenartefakt. Links daneben führt euch eine erhöht gelegene Plattform zur nächsten Öffnung, hinter der ihr zunächst zu einer kleinen Kreuzung gelangt. Während links ein mittelgroßer Lurcher-Haufen liegt, müsst ihr letztlich nach rechts gehen und ein paar weitere Gegner schnetzeln.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel