News - Cyberpunk 2077: Afterlife : Überraschung: Weitere Umsetzung für 2020 angekündigt

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

CD Projekt RED überrascht mit einer neuen Ankündigung rund um Cyberpunk 2077, denn im kommenden Jahr wird es neben dem Videospiel auch eine weitere interessante Umsetzung des Sci-Fi-Stoffs geben.

Seit der E3 2019 wissen wir endlich, dass Cyberpunk 2077 ab dem 16. April 2020 auf PC, PS4 und Xbox One für Furore sorgen soll. Wer sich neben dem Videospiel noch tiefgründiger mit der Spielwelt auseinandersetzen möchte, der bekommt zudem von den Mannen eine weitere Möglichkeit an die Hand.

CD Projekt RED hat jetzt nämlich "Cyberpunk 2077 - Afterlife: The Card Game" offiziell vorgestellt. Dabei handelt es sich um ein eigenständiges Kartenspiel in klassischer Form - sprich: fernab von PC und Konsolen. Dieses wird mit dem Brettspiel-Publisher CMON in Zusammenarbeit auf den Markt gebracht.

Im Kartenspiel werdet ihr als Fixer spielen; das ist ein Mitglied einer Gruppe, die als "Datenbroker und Masterminds" von Night City umschrieben wird. Ihr dürft Cyberpunks rekrutieren, diese mit Ausrüstungsgegenständen ausstatten und sie auf Missionen schicken und einsetzen.

Jede erfolgreich absolvierte Mission erhöht euren sogenannten Street Cred und Überlebende Cyberpunks werden zu Veteranen, die ihr Wissen und ihre Erfahrung an neuere Rekruten weitergeben können. Street Cred wird in der Spielwelt als einzige Währung umschrieben, die wirklich zählt. Dementsprechend müsst ihr eure Creds auch mit Bedacht einsetzen, denn nichts ist umsonst in Night City und ihr werdet euch nie mit allen Dingen eindecken können.

Der Release von "Cyberpunk 2077 – Afterlife: The Card Game" soll ebenfalls 2020 erfolgen, einen konkreten Termin gibt es aber noch nicht.

Felix's größte Überraschungen der E3 - Unverhofft kommt oft
Felix stellt euch seine fünf größten Überraschungen der E3 2019 vor.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel