News - Cyberpunk 2077 : Launch-Titel für Xbox Project Scarlett? Das sagen die Macher!

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Nach reichlich Spekulationen im Vorfeld der Messe nutzte CD Projekt RED die E3 2019, um tatsächlich endlich den Release-Termin von Cyberpunk 2077 bekanntzugeben. Doch könnte der Titel möglicherweise auch auf Next-Gen-Plattformen direkt zum Launch zur Verfügung stehen?

CD Projekt RED nutzte die Bühne des Xbox Showcase auf der E3 2019, um einen neuen Trailer zu Cyberpunk 2077 zu zeigen und mit dem 16. April 2020 den Release-Termin des heiß ersehnten Rollenspiels auf PC, PS4 und Xbox One bekanntzugeben. Insbesondere der Auftritt bei Microsoft sorgte aber für reichlich Spekulationen, ob das Spiel nicht auch direkt zum Release der Next-Gen-Plattform Xbox Project Scarlett auf dieser aufschlagen könnte.

Diese Mutmaßungen wurden nun von den Kollegen von Gaming Bolt aufgegriffen und mit Mateusz Tomaszkiewicz vom Entwicklerstudio erörtert. Wer in Anbetracht des für Herbst 2020 geplanten Release der Xbox Project Scarlett mit einer aufgebohrten Spielversion von Cyberpunk 2077 gerechnet hat, sieht sich demnach getäuscht. Das Sci-Fi-RPG ist tatsächlich wirklich nur für die drei eingangs erwähnten aktuellen Plattformen in Arbeit.

Man lege aktuell alle Bemühungen ausschließlich in die Versionen für PC, PS4 und Xbox One, so Tomaszkiewicz. Mit der Xbox Project Scarlett arbeite man in Bezug auf Cyberpunk 2077 überhaupt nicht. Gerüchte, dass das Spiel ein Launch-Titel für die neue Microsoft-Konsole sein könnte, liegen damit ad acta - jedenfalls wenn man von der bestätigten Abwärtskompatibilität der Xbox Project Scarlett absieht.

  • Cyberpunk 2077 - Screenshots - Bild 1
  • Cyberpunk 2077 - Screenshots - Bild 2
  • Cyberpunk 2077 - Screenshots - Bild 3
  • Cyberpunk 2077 - Screenshots - Bild 4
  • Cyberpunk 2077 - Screenshots - Bild 5
  • Cyberpunk 2077 - Screenshots - Bild 6

Und auch mit anderen Spekulationen räumte der Entwickler auf: Nachdem zuletzt eine Switch-Version von The Witcher 3: Wild Hunt angekündigt wurde, bestätigte er, dass es von Cyberpunk 2077 bis auf Weiteres keine Umsetzung für Nintendos Hybrid-Plattform geben wird. Bereits bei The Witcher 3 musste man technische Einschnitte hinnehmen, um das Rollenspiel auf dieser Plattform zu ermöglichen.

Die Aussagen von Tomaszkiewicz schließen indes nicht gänzlich aus, dass es möglicherweise zu einem späteren Zeitpunkt speziell optimierte Fassungen von Cyberpunk 2077 für die Next-Gen-Plattformen um Xbox Project Scarlett und PS5 geben könnte; nur zum Launch solltet ihr jeweils wohl keine gesonderten Spielversionen beispielsweise mit nativer 4K- oder bis zu 8K-Auflösung erwarten.

Unser E3-Preview von Cyberpunk 2077 könnt ihr hier noch einmal nachlesen. Unlängst wurde außerdem bestätigt, dass Cyberpunk 2077 zum Launch noch keinen Multiplayer-Modus umfassen wird.

E3 2019 RoundUp Tag 2 mit Special-Gast Fabian Döhla - Cyberpunk 2077, Ghost Recon, Final Fantasy VII und Dying Light 2
Tag 2 der E3 2019 ist geschafft und unsere L.A.-Team fasst zusammen was sie alles zocken konnten. Heute mit einem ganz besonderem Gast, Fabian Döhla. Er arbeite

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel