News - Corsair Virtuoso : Neue Wireless-Headsets vorgestellt

    Von Kommentieren

    Mit den beiden Premium-Headsets Corsair Virtuoso RGB Wireless und Corsair Virtuoso RGB Wireless SE will der Hersteller die Lücke zwischen Gaming-Headsets und HiFi-Kopfhörern füllen.

    Das Virtuoso RGB Wireless verfügt über ein Paar hochdichter 50-mm-Neodym-Audiotreiber, die auf +/-1 dB Toleranz abgestimmt sind, sowie einen Frequenzbereich von 20–40.000 Hz, den doppelten Frequenzbereich typischer Gaming-Headsets. Damit soll sich ein besonders fein aufgelöstes Klangbild ergeben, das keine Nuance untergehen lässt.

    Zur weiteren Ausstattung gehört ein abnehmbares, omnidirektionales Mikrofon in Broadcast-Qualität mit einem Frequenzgang von bis zu 10.000 Hz, was fast dem Doppelten typischer kabelloser Gaming-Headsets entspricht. Das Virtuoso hat zudem die Discord-Zertifizierung erhalten. Das VIRTUOSO RGB Wireless SE verfügt über zudem ein größeres 9,5-Millimeter-Mikrofonelement für noch größere Stimmklarheit und perfekte Spracherfassung.

    Das Virtuoso RGB Wireless verfügt über insgesamt drei Anschlussoptionen: kabellos via Slipstream-Wireless-Technologie mit bis zu 18 Metern Reichweite und 20 Stunden Akkulaufzeit, via USB für Hi-Fi-Audioqualität mit 24 Bit/96 kHz und immersivem 7.1 Surround Sound, sowie mittels vierpoligem 3,5 mm Klinkenstecker für Konsolen oder mobile Geräte.

    Beide Modelle sind derweil im Corsair-Store und im autorisierten Handel erhältlich, wobei für das normale Virtuoso 179,99 Euro anfallen, die SE-Variante mit etwas umfangreicher Ausstattung kostet 199,99 Euro. Den Test zum neuen Corsair-Headset gibt es bei uns in Kürze.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel