Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Test - Call of Duty: Modern Warfare : Test: Imposante Rückkehr

  • PC
  • PS4
  • One
Von  |  |  | Kommentieren
Greift zu, wenn...

… ihr Lust auf ein randvoll gepacktes Shooter-Fest der Extraklasse habt.

Spart es euch, wenn...

… euch das schnelle Gameplay im Multiplayer abturnt und ihr die heftigen Szenen in der Kampagne abschrecken.

Fazit

Christian Kurowski - Portraitvon Christian Kurowski
Ein eindrucksvolles Comeback: Modern Warfare ist Call of Duty in Höchstform

Als Modern Warfare vor vielen Monaten angekündigt wurde, hatte ich mir eigentlich vorgenommen, dieses Jahr mal nicht so viel Zeit in Call of Duty zu investieren. Irgendwie fühlte ich mich satt. Mit jeder weiteren Gameplay-Session jedoch stieg mein Interesse und meine Vorfreude, die sich jetzt bestätigt: Call of Duty: Modern Warfare ist ein ausgezeichneter Shooter, der kaum Wünsche offen lässt.

Die gelungene Kampagne hält auf Trapp und wirft euch mal in krachende Schlachten, mal schleicht ihr euch vorsichtig durch die Level. Zwar brauchte die Handlung ein bisschen, bis sie mich am Haken hatte, und einige Szenen hinterließen einen faden Beigeschmack, aber Infinity Ward hat aus der Vergangenheit gelernt und provoziert nicht mit der Brechstange, um dadurch für Gesprächsstoff zu sorgen. Allerdings sorgt die Kampagne auch nie für spielerisch denkwürdige Momente. Einige Abschnitte sind clever, aber einen Klassiker wie in Call of Duty 4: Modern Warfare konnten die Entwickler in dieser Hinsicht nicht reproduzieren.

Trotzdem ist Call of Duty: Modern Warfare für mich das beste Call of Duty seit Jahren. Es kommt einfach so vieles zusammen: die neue Grafik-Engine ist gerade in der Kampagne ein echter Hingucker, während das überarbeitete Waffenverhalten besonders im Multiplayer auftrumpft, der wieder mit zahlreichen Optionen und Möglichkeiten daherkommt. Allerdings wird man noch sehen müssen, wie reibungslos die Server laufen, wie gravierend die Mikrotransaktionen ausfallen werden und was die Event-Pässe bieten werden.

>> Das fetzt: Die 10 größten Action-Kracher des Winters

Mit Special Operations gibt es einen fordernden Koop-Modus, der ebenfalls seine Reize hat, aber vielleicht aufgrund des saftigen Schwierigkeitsgrades Leute abschrecken wird. Wer aber auf Shooter steht, der kommt dieses Jahr um Call of Duty: Modern Warfare nicht vorbei. Was für ein Comeback.

Anmerkung: Wir werden den Test aktualisieren, sobald der Ingame-Store aktiviert wurde und wir einen ausführlichen Blick auf die Mikrotransaktionen sowie den kostenpflichtigen Zweig der Offiziersränge werfen konnte. Außerdem werden wir noch die Server im Livebetrieb auf Herz und Nieren testen.

Überblick

Pro

  • intensive Kampagne, die regelmäßig neue Gameplay-Szenarien auftischt
  • charismatische Protagonisten in der Kampagne
  • Cross-Play- und Cross-Save-Funktion
  • neue Grafik-Engine gerade in der Kampagne ein Hingucker
  • ausgezeichnetes Waffen-Handling
  • zahlreiche Optionen im Gunsmith
  • bombastisches Sound-Design
  • Multiplayer-Vielfalt lässt kaum Wünsche offen
  • Custom Games mit vielen Optionen
  • anspruchsvoller kooperativer Spielmodus
  • kein Season Pass

Contra

  • einige streitbare Szenen in der Kampagne, die es in dieser Form nicht zwingend gebraucht hätte
  • qualitativ hochwertige Kampagne, die jedoch nie wirklich herausstechende Missionen liefert
  • Survival-Modus ein Jahr lang zeitexklusiv auf der PS4
  • Kampagne auf dem PC nicht offline spielbar

Awards

  • Games Tipp
    • PC
    • PS4
    • One
  • Sound
    • One
    • PC
    • PS4
  • Mehrspieler
    • One
    • PC
    • PS4

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel