News - Call of Duty: Black Ops : <b>Update:</b> Josh Olin dementiert PS3-Server-Abschaltung

  • PS3
Von Kommentieren

Zieht Activision den Stecker auf der PS3? (19. Januar 2011)

Schon seit der Veröffentlichung von Call of Duty: Black Ops kämpfen etliche Spieler mit Verbindungsproblemen auf der PlayStation 3. Bis heute haben es Treyarch und Activision Blizzard nicht geschafft, die Probleme in den Griff zu bekommen.

Der kanadische Journalist und Blogger Jason Koblovski setzte sich mit Publisher Activision Blizzard in Verbindung, die ihm eine überraschend vieldeutige Aussage mitteilten: "Die Publisher haben das Recht, die Server für ihr Spiel jederzeit abzuschalten, was basierend auf der Anzahl der Nutzerbeiträge eine praktikable Lösung über das kostenlose PlayStation Network wäre."

Dan Amrich von Activision Blizzard hat über Twitter die Berichte kommentiert und zurückgewiesen. "Ich sehe das 'Abschalten der Server' als kein mögliches Mittel", so Amrich. "Ich glaube, da macht jemand mit falschen Andeutungen auf sich aufmerksam."

Bei den Spielern hat sich der Ärger über die Verbindungsprobleme mittlerweile in musikalische Satire umgewandelt, wie das nachstehende YouTube-Video beweist:

Update: Josh Olin dementiert PS3-Server-Abschaltung (20. Januar 2011)

Auch Josh Olin, Community Manager von Treyarch, sah sich aufgrund der Gerüchte genötigt, über sein Twitter-Konto zu reagieren. Das von Koblovski veröffentlichte Zitat sei "aus dem Zusammenhang gerissen."

"Treyarch ist eifrig dabei, die PS3-Spieler mit einigen großartigen Aktualisierungen zu unterstützen", so Olin.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel