News - Call of Duty: Black Ops IIII : Soviele Multiplayer-Maps gibt's zum Launch

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Das kommende Call of Duty: Black Ops IIII kehrt den klassischen Singleplayer-Kampagnen den Rücken und fokussiert sich auf den Multiplayer-Bereich. Doch wieviele Karten gibt es eigentlich zum Release?

Das diesjährige Call of Duty von Treyarch macht um einen Einzelspieler-Modus ja einen großen Bogen. Dem Multiplayer-Part kommt daher eine deutlich höhere Bedeutung zu, auch wenn es mit dem Blackout-Modus auch ein neues Battle-Royale-Feature gibt. Dennoch verzichten die Entwickler darauf, das Angebot an Multiplayer-Karten spürbar auszubauen.

Wie David Vonderhaar von Treyarch nun bestätigt, werden zum Release von Call of Duty: Black Ops IIII nur deren 11 Multiplayer-Map im Spiel enthalten sein. Darunter befinden sich dann auch noch vier Remaster von populären Karten aus früheren Teilen des Franchise. In Anbetracht der Tatsache, dass eine Singleplayer-Kampagne fehlt, sind erste Fans im Netz darüber deshalb bereits etwas enttäuscht.

Das letztjährige Call of Duty: WWII war mit 10 Multiplayer-Karten gestartet, verfügte aber eben noch über eine vollständige Singleplayer-Kampagne. Der letzte Teil von Entwickler Treyarch hatte auch noch 12 Karten im Mehrspieler-Bereich zu bieten.

Die sieben nagelneuen Karten in Black Ops IIII werden Arsenal, Contraband, Frequency, Gridlock, Hacienda, Payload und Seas Side sein. Die zurückkehrenden Remaster sind Firing Range, Jungle, Slums und Summit. Die legendäre Black-Ops-Karte Nuketown wird nach dem Launch des Hauptspiels als kostenfreier Download nachgeliefert.

Call of Duty: Black Ops IIII - Launch Gameplay Trailer
Anlässlich der näher rückenden Veröffentlichung von Call of Duty: Black Ops 4 gibt es hier schonmal den Launch-Gameplay-Trailer für euch.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel