News - Call of Duty: Black Ops III : Last-Gen-Versionen laufen nur mit 30 fps

  • PS3
  • X360
Von Kommentieren

Der kommende Shooter Call of Duty: Black Ops III wird auf den aktuellen Konsolen PS4 und Xbox One den heiligen Technik-Gral von 60 fps erreichen, doch auf den Last-Gen-Plattformen wird das nicht ganz funktionieren. Diese Marke werde man auf der Xbox 360 und der PlayStation 3 verfehlen, wie Creative Director Thomas Wilson nun bestätigte.

Für diese Spielversionen sind Beenox und Mercenary Technology gemeinschaftlich verantwortlich. Man habe versucht, auch auf den betagten Plattformen 60 fps zu erreichen, sei diesbezüglich aber auf Probleme gestoßen. Aus diesem Grund schaue man im Grunde nun eher auf konstante 30 Bilder pro Sekunde. Auch so soll die Spielerfahrung wirklich genießbar sein, wie Wilson versichert.

Eine Umstellung wird das für Spieler früherer Last-Gen-Ableger der Shooter-Reihe dennoch sein, denn diese liefen auch auf PS3 und Xbox 360 zuletzt immer mit 60 fps. Das kam nicht von ungefähr, denn Activision betonte stets, dass 60 fps ein Schlüssel-Feature für die Franchise seien.

Call of Duty: Black Ops III - Free Run & Loyalty Program Livestream
Hier könnt ihr euch noch einmal eine Aufzeichnung der Vorstellung des Free-Run-Modus des Shooters ansehen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel