News - BIU e.V. : Neue Zuständigkeit für den Deutschen Computerspielpreis

    Von Kommentieren

    Der Deutsche Computerspielpreis hat ein neues Zuhause. Wie die Bundesregierung kürzlich beschlossen hat, wurde die Zuständigkeit für die Auszeichnung aus dem Bereich der Kulturstaatsministerin herausgelöst und in das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) verlagert. Der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware e. V. und der Bundesverband der Computerspielindustrie (G.A.M.E.) haben die Entscheidung zur Kenntnis genommen und erhoffen sich davon sogar eine Chance zur inhaltlichen Modernisierung.

    "Wir freuen uns den Deutschen Computerspielpreis, gemeinsam mit dem Ministerium und insbesondere der Parlamentarischen Staatssekretärin und Befürworterin des Mediums Dorothee Bär, zu modernisieren. Digitale Spiele sind das neue Massenmedium des 21. Jahrhunderts, dieser gestiegenen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Bedeutung sollte das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur nun auch Ausdruck verleihen", so Geschäftsführer des BIU Dr. Maximilian Schenk.

    Beide Verbände wollen gemeinsam mit dem Ministerium umgehend auch in die Modernisierung des Deutschen Computerspielpreises einsteigen und zusammen mit dem Ministerium weitere Maßnahmen zur Stärkung des deutschen Standortes erarbeiten.

    Deutscher Computerspielpreis 2010 - Bericht von der Preisverleihung in Berlin
    In Berlin wurde zum zweiten Mal der Deutsche Computerspielpreis verliehen. Sinnvolle Veranstaltung oder überflüssiger Event? Wir waren da und sagen es euch.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel