News - Borderlands 3 : Zwei Grafik-Optionen auf der PS4 Pro

  • PS4
Von Kommentieren

Wer eine PS4 Pro besitzt und sich in Kürze das neue Borderlands 3 zulegen möchte, der wird die zusätzliche Leistung gegenüber der Standard-Konsole auf verschiedene Arten nutzen können.

Gegenüber der standardmäßigen PlayStation 4 hat die PS4 Pro natürlich deutlich mehr Power zu bieten - und diese nutzen Entwickler für gewöhnlich auf verschiedene Arten. Einige Studios legen sich fest und nutzen die Rechenpower für höhere Auflösungen oder aber tendieren eher zu einer höheren Framerate. Gearbox hingegen überlässt in Borderlands 3 den Spielern die Wahl.

Wie nun bestätigt wurde, wird der Titel, der in rund einem Monat veröffentlicht wird, auf der PS4 Pro zwei verschiedene Grafik-Optionen bieten; welche ihr wählt, ist allein euch überlassen.

Im ersten Modus wird die Leistung zugunsten der Spielperformance verwendet. Bedeutet: Die Auflösung wird etwas reduzierter als möglich ausfallen, dafür dürft ihr euch über mehr Bilder pro Sekunde freuen. Im zweiten Modus hingegen wird die Framerate bei 30 fps gekappt und ihr dürft euch über hochauflösende Grafiken freuen.

Das Spiel unterstützt via Skalierung offiziell 4K-Auflösungen sowie HDR, hat darüber hinaus aber auch für Inhaber eines 1080p-TVs eine interessante Option. Wer sich nämlich für die Variante mit höherer Auflösung entscheidet, obwohl das TV-Gerät nur Full HD unterstützt, der profitiert dennoch von einer besseren Optik. In diesem Fall wird das Spiel von der höheren Auflösung nämlich auf Full HD herunter gerechnet, wodurch die Bildqualität trotzdem besser ausfallen soll.

Borderlands 3 erscheint am 13. September 2019 für PC, PS4 und Xbox One.

Borderlands 3 - Amara: Heiß auf Prügeleien Trailer
Die Sirene Amara stellt sich im neusten Borderlands 3 Trailer ausführlich vor: Anführerin, Kämpferin, Badass.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel