News - Borderlands 3 : Epic-Exklusivität: CEO amüsiert sich über Review-Bombing

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Auf geht's in die nächste Runde: Borderlands 3 erscheint für den PC exklusiv im Epic Games Store und das sorgt nun wieder für Spielerkritik in Form von Review-Bombing bei Steam. Das ruft den Gearbox-CEO mit einer klaren Botschaft auf den Plan.

Als Metro Exodus sich kurz vor dem Release von Steam verabschiedete, um exklusiv via Epic Games Store veröffentlicht zu werden, machten zahlreiche Spieler ihrem Unmut in Form schlechter Reviews der früheren Serienableger auf Steam Luft. Das wiederum sorgte für Kritik, dass derartiges Review-Bombing überhaupt möglich ist und Rezensionen damit eigentlich nichts mehr mit den Spielen an sich zu tun hätten, sondern für ein anderweitige Statements missbraucht werden.

Die Borderlands-Reihe ereilt im Exklusivitäts-Streit im PC-Sektor nun ein vergleichbares Schicksal. Mit der offiziellen Vorstellung wurde bestätigt, dass der neueste Teil Borderlands 3 für den PC exklusiv via Epic Games Store zu haben sein wird. Es hagelte Massen an negativen Reviews zu den früheren Teilen von den Spielern.

Das wiederum ruft jetzt Gearbox-CEO Randy Pitchford auf den Plan, der für die Entscheidung pro Epic Games Store eigentlich gar nichts kann. Vielmehr habe sich Publisher 2K Games für einen zeitexklusiven Release auf dieser Plattform entschieden. Dennoch macht nun auch Pitchford seinem Unmut über das Review-Bombing Luft und sieht den Publisher in seiner Entscheidung gegen Steam bestätigt:

"Ironischerweise macht es mich glücklich über die Entscheidung von 2K, weil dieser Missbrauch überhaupt erst möglich ist und Steam kein Interesse daran hat, diesen Missbrauch zu korrigieren. Vielleicht sollte auch Gearbox Publishing seine aktuelle Haltung gegenüber der Plattform überdenken", so Pitchford vielsagend. Gleichzeitig äußert er damit auch eine recht harsche Kritik an Valve als Plattformbetreiber, nicht genügend gegen derartige Rezensionen, die nichts mit den eigentlichen Spielen zu tun haben, zu unternehmen.

Zumindest in gewissem Maße tut er Valve damit aber auch unrecht, denn auf Steam wurde vor kurzem ein neues Tool integriert, das derartige Rezensionen filtern und als Review-Bombing markieren soll - und genau das ist auch in Bezug auf die Borderlands-Titel der Fall.

Update: Inzwischen hat Valve sich bemüht, "Off-Topic"-Reviews abzugrenzen. Gut 4.000 solcher Bewertungen fließen nun nicht mehr in die allgemeine Bewertung mit ein.

Borderlands 3 - Announcement Gameplay Trailer
Endlich ist es soweit: Borderlands 3 präsentiert sich in einem actionreichen Gameplay-Trailer, der zugleich den Release-Termin verrät.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel