Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Komplettlösung - Borderlands 3 : Komplettlösung: Guide für alle Missionen, Collectibles & Crew-Herausforderungen

  • PC
  • PS4
  • One
Von  |  |  | Kommentieren

Borderlands 3: Nebenmissionen – Nekrotafeyo: Es lebt / Der Himmel brennt

Eine weitere Nebenmission, die ihr in Typhon DeLeons Versteck annehmen könnt, jedoch erst, wenn ihr die Kammer der Schlange erreicht und anschließend mit Tannis und Lilith auf der Sanctuary III gesprochen habt. Sparrow will einen neuen Freund und Grouse einen rasenden Killer-Bot. Und ihr entscheidet, was es wird. Aber zuvor benötigt ihr natürlich die entsprechenden Teile, wofür ihr das Maliwan-Lager südlich des Verstecks aufsucht und dort etwas Unruhe stiftet.

Die Mission besteht nun erst einmal daraus, Maliwan-Soldaten zu schlachten, während sich die beiden Bots uneinig darüber sind, was für eine Art Kumpanen sie bauen sollten. Nach einigem hin und her werden sie jedoch immer einen Mittelweg finden und ihr könnt die entsprechenden Teile von den toten Soldaten nehmen. Die Feinde vor Ort sind zahlreich, weswegen ihr ein wenig auf eure Deckung achten müsst. Ansonsten ist unter den Maliwan jedoch keine echte Bedrohung.

Am Ende sackt ihr noch den KI-Chip in der kleinen Schlucht ein und setzt dann im Versteck alles zusammen. Strom in das Ding gejagt und mit dem jüngst gefundenen Chip versehen, erwacht die Abscheulichkeit zum Leben … und muss von euch auch direkt wieder vernichtet werden, da ihr Dasein eine einzige Pein zu sein scheint. Die Mission findet bereits wieder zu einem Ende und der legendäre Schild gehört euch.

Der Himmel brennt

Um diese Nebenmission zu erhalten, müsst ihr die Hauptmission „Der erste Kammer-Jäger“ und die Nebenmissionen bei dessen Bots abgeschlossen haben. Spielt dann die Kampagne durch und kehrt in Typhon DeLeons Versteck zurück, wo ihr bei Sparrow diese optionale Aufgabe akzeptieren könnt. Um dem verstorbenen Typhon nun die letzte Ehre zu erweisen, müsst ihr zu Grouse gehen und dort die drei Raketenteile einsammeln.

Schnappt euch nun noch den Zünder und begebt euch dann nach „Tazendeer Ruinen“. Euer neuer Wegpunkt befindet sich im Norden, zwischen zwei Aufzeichnungen von DeLeon, beziehungsweise nordwestlich einer ausschlachtbaren Claptrap-Einheit. Habt ihr die kleine Maliwan-Basis erreicht, säubert diese, damit sie nicht die Aufzeichnungen des ersten Kammer-Jägers in ihre Finger bekommen.

Habt ihr in allen drei markierten Bereichen die Soldaten der Maliwan getötet, schnappt euch die drei markierten ECHO-Logs von Typhon und hört sie euch an. Obwohl ihr das zweite Echo über die Steine auch ohne zusätzliche Hilfe erreichen könnt, müsst ihr es mit einem gezielten Schuss von dem Gerüst runterschießen, um es aufsammeln zu können. Habt ihr das dritte Log erreicht, müsst ihr zuerst den Omega-Mantakorax besiegen. Das Biest ist zwar groß, doch gegen ein paar kritische Treffer direkt in das Gesicht kann es wenig ausmachen.

Habt ihr alle drei Logs gefunden und abgespielt, lauft zur nächsten Markierung, wo ihr die Rakete zusammensetzt. Platziert nun die drei Logs in der Rakete, geht zur finalen Markierung auf dem Dach der kleinen Hütte und platziert auch diesen. Dann jagt ihr die Rakete in die Luft und kehrt nach „Kante der Einsamkeit“ zurück, wo ihr die Bots aufsucht euch eure Belohnung überreichen lasst.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

Borderlands 3
Gamesplanet.comBorderlands 353,99€ (-10%)PC / Mac / EpicJetzt kaufen