Komplettlösung - Borderlands 3 : Komplettlösung: Guide für alle Missionen, Collectibles & Crew-Herausforderungen

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Borderlands 3 Crew-Herausforderungen: Typhon-Log & Typhon-Geheimdepot

Promethea – Meridianischer Stadtrand

Log #1 – Das erste Log auf Promethea könnt ihr finden, nachdem ihr euch im Verlauf der Hauptmission „Feindliche Übernahme“ mit Lorelei getroffen und euch an der Catch-A-Ride-Station einen Wagen gerufen habt. Fahrt mit diesem dann nach Westen, in die Richtung, in welche euch auch die Nebenmission „Heiler und Halunken“ schickt. Auf halbem Weg könnt ihr einen Fahrstuhl zur höher gelegenen Konstruktion nehmen und findet dort diese Aufzeichnung von Typhon. Während der Nebenmission „Maliwannabees“ müsst ihr diesen Ort ebenfalls aufsuchen.

Log #2 – Genau wie das erste Log könnt ihr auch das Zweite erst finden, nachdem ihr euch frei in dem Gebiet „Meridianischer Stadtrand“ bewegen könnt. Sucht nördlich der Position, wo ihr mit Lorelei das Anfangsgebiet verlassen habt, nach einem Turm mit einer Feuertonne. Dort steht Typhons zweie Aufzeichnung.

Log #3 - Im Norden des Gebiets zu finden. Nördlich des Radioturms, den ihr für Moxxi sabotieren könnt, könnt ihr den Weg verlassen und das Gebäude betreten. Direkt beim Übergang zwischen der Straße und dem Komplex steht diese Audionachricht zwischen einer Kiste und einem Karton.

Geheimdepot: Habt ihr alle drei Aufzeichnungen von Typhon in diesem Gebiet gefunden und euch angehört, könnt ihr das Depot von dem ersten Kammerjäger öffnen. Dieses befindet sich in dem Komplex, den ihr mit Lorelei während der Hauptmission betretet, ganz im Nordwesten der Karte. Sucht dort den Fahrstuhl auf. Das Depot befindet sich eine Etage höher, in einem versteckten Raum. Um diesen zu erreichen steigt ihr in den Fahrstuhl und betätigt den Knopf.

Sobald dieser nach unten fährt, springt ihr aus ihm raus und verbleibt so in der oberen Etage. Dafür rennt ihr einfach sofort, nachdem ihr den Knopf betätigt habt, auf den Flur zu und macht einen Doppelsprung, damit euer Charakter nicht an der Kante hängen bleibt. Ruft den Fahrstuhl nun wieder hoch und springt auf sein Dach, während er sich euch nähert. Damit gelangt ihr ganz nach oben und Typhons Schatz gehört euch.

Promethea – Meridian-Metroplex

Log #1 – Im Nordwesten liegt das Café, welches ihr während der Nebenmission „Rise and Grind“ aufsuchen müsst. Folgt nordöstlich davon dem Weg nach Norden, an der Straße vorbei zu einem höher gelegenen Platz. Dort findet ihr dieses Log.

Log #2 – Kann während der Hauptmission „Feindliche Übernahme“ gefunden werden. Wenn ihr den Atlas-Agenten suchen sollt, trefft ihr in der Nähe des Maliwan-Waffendepots auf Zer0. Dort findet ihr auch die Aufzeichnung von Typhon.

Log #3 – Das letzte Log in dem Gebiet „Meridian-Metroplex“ befindet sich weit im Norden des Gebiets, nordöstlich des Maliwan-Waffendepots.

Geheimdepot: Das geheime Depot von Typhon befindet sich nördlich des Kartenausgangs nach „Meridianischer Stadtrand“ und kurz vor dem Ausgang nach „Lectra Stadt“. Springt bei der markierten Position östlich auf die Container und folgt dort dem Verlauf des Außenbereichs zurück zur Unterführung. Dort steht die begehrte Kiste.

Promethea – Lectra Stadt

Log #1 – Sucht das Gebiet „Die Hügel“ auf, weit im Südwesten der Region. Dort führt euch die Nebenmission „Töte Killavolt“ hin, damit ihr einer Banditin namens Lena ihre Marke abnehmen könnt. Erklimmt das markierte Gebäude, indem ihr von dem Nachbargebäude rüber springt. Stellt euch dann auf das Geländer, um hoch genug zu sein, dass sich euer Charakter mit einem beherzten Sprung aufs Dach ziehen kann, wo ihr die Sprachaufzeichnung findet.

Log #2 – Weit im Süden, beim östlichsten Pfad, der aus dem Stadtgebiet wegführt. Schaut im Zweifelsfall auf dem angehängten Bild nach. Das Log steht direkt am Wegrand, vor dem Wasser.

Log #3 – Diese Aufzeichnung findet ihr weit im Osten des Gebiets, in „Großwerftenergie“, also direkt beim Hafen, wo ihr auch im Verlauf der Nebenmission „Töte Killavolt“ eine der drei Damen umbringen müsst, um ihre Marke zu erhalten. Springt vor Ort über die Container, um das Log zu erreichen.

Geheimdepot – Wie immer: Habt ihr alle drei Logs gefunden, lässt sich das Geheimdepot von Typhon öffnen. Dieses befindet sich sehr zentral gelegen und zwar in einem Container in einer Hintergasse.

Athenas – Athenas

Log #1 – Der erste Log auf Athenas befindet sich bereits ziemlich zum Anfang der Hauptaufgabe „Aufkommender Sturm“. Auf dem Platz, auf welchem ihr für Maya die Maliwan-Soldaten ausschalten sollt, sucht ihr das letzte Haus im Norden auf, nordwestlich der Glocke, die ihr nach dem Töten der Feinde läuten sollt.

Log #2 – Auf dem Friedhof, ganz im Norden des Gebiets, könnt ihr diese Aufzeichnung finden. Der Ort wird begehbar, sobald ihr Ava, die Schülerin von Maya, gefunden habt und diese euch das Tor öffnet.

Log #3 – Diese Aufzeichnung könnt ihr erst finden, wenn ihr im Verlauf von „Aufkommender Sturm“ gegen Captain Traunt gekämpft und diesen besiegt habt. Folgt in dem Fall Maya in den Tempel, wo sie nach dem Schlüsselfragment sucht und schnappt euch Typhons Aufzeichnung. Diese befindet sich auf der Ostseite im Wasser.

Geheimdepot – Ihr findet den Ort nördlich des Tempels, in welchem ihr das letzte Log gefunden habt. Sucht südöstlich der Brücke danach, die euch in dieses Gebiet geführt hat, beziehungsweise nordöstlich des Sendeturms. Die Truhe steht in der Gasse hinter dem Gebäude.

Promethea - Skywell-27

Log #1 – Das erste Log von Typhon auf Skywell-27 befindet sich leicht nördlich des Startgebiets. Wenn ihr euch von Süden nähert, erscheint der hochgelegene Ort vielleicht unerreichbar, doch nähert ihr euch von Norden, könnt ihr den Hintereingang zum Gebäudekomplex nutzen und das Log erreichen.

Log #2 – Im nordwestlichen Teil des Gebiets, im Wartungsbereich. Nachdem ihr die KDK seit geraumer Zeit wieder bekämpfen musstet, erreicht euer Charakter den äußeren Bereich der oberen Ebene. Folgt den Rohren nach Süden, biegt jedoch nicht nach Westen, Richtung Markierung für „Lasertag im Weltall“, ab, sondern springt im Süden von Plattform zu Plattform, bis ihr die Aufzeichnung von Typhon erreicht.

Log #3 – Erst zu finden, nachdem Rhys im Verlauf von „Lasertag im Weltall“ die Sphäre gehackt hat und sie als Rhys-Bällchen bezeichnet. Er öffnet euch das Tor und weint, dass er im Kampf keine Hilfe ist. Ihr lauft nach Norden, klettert dort die lange Leiter empor und springt bis zum letzten Typhon-Log.

Geheimdepot – Befindet sich nahe des Servers. In der Halle, die Rhy-Bällchen für euch geöffnet hat, erledigt ihr die Soldaten und folgt dann einfach der Treppe im Nordwesten nach oben. Am Ende des Flurs findet ihr Typhons Truhe.

Promethea – Atlas-HQ

Log #1 – Das erste Log in diesem Gebiet könnt ihr erst aufsuchen, nachdem ihr die ersten Abwehrkanonen reaktiviert habt und die zweite Etage betreten könnt. Statt der neuen Markierung im Süden zu folgen, lauft ihr weiter nach Osten und sucht das Log auf. Vorsicht, die hier erscheinenden Soldaten sind deutlich stärker als andere Vertreter von Maliwan.

Log #2 – Im Hauptgebäude von Atlas, in der zweiten Etage, nördlich der Markierung für die letzte Verteidigungssteuerung.

Log #3 – Findet ihr ganz am südlichsten Ende der Anlage, dort, wo Rhys das Hauptschiff von Maliwan in die Luft gesprengt hat. Gegenüber befindet sich zusätzlich der hiesige Radiosender.

Geheimdepot – Das geheime Depot von Typhon könnt ihr natürlich wie immer erst aufsuchen, wenn ihr alle drei Logs in dem Gebiet gefunden und abgespielt habt. In einem Seitenraum hinter Log #2 werdet ihr in dem Fall fündig.

Promethea – Neon-Autobahn

Log #1 – Könnt ihr bereits direkt nach Erreichen von „Neon-Autobahn“ aufsuchen. Zu Beginn der Straße seht ihr im Süden einen Baum am Wasser. Dort steht das gesuchte Log.

Log #2 – Kann erst auf dem Platz vor der Apollyon-Station gefunden werden. Haltet euch dort, wo ihr erneut auf die KDK trefft, nach dem Log im Nordosten Ausschau, Erklimmt dafür die Mauer zum grünen Bereich.

Log #3 – Kann erst kurz vor Ende der Map gefunden werden, in den Tunneln vor der Kammer. Kurz hinter der eridianischen Schrift könnt ihr nach Osten abbiegen. Am Ende des Tunnels findet ihr das dritte und damit letzte Log in „Neon-Autobahn“.

Geheimdepot – Das Depot befindet sich nur wenige Meter von dem letzten Log entfernt und ist nicht versteckt, ihr solltet also keine Probleme haben es zu finden. Wenn ihr weiter dem Pfad folgt, gelangt ihr zur Kammer des Wüters.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel