Komplettlösung - Borderlands 3 : Komplettlösung: Guide für alle Missionen, Collectibles & Crew-Herausforderungen

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Borderlands 3 Komplettlösung: Nebenmissionen - Pandora: Der Dämon in der Dunkelheit

Diese Nebenmission aus „Borderlands 3“ könnt ihr in dem Gebiet „Konrads Schacht“ annehmen, dort, wo ihr auch die Radiostation findet und den zweiten toten Claptrap. Sprecht mit dem herrenlosen Kopf vor dem großen Tor und nehmt diese optionale Aufgabe an. Ihr müsst dem Abenteurer-Bot helfen, die Expedition von Alkonost und die sagenhafte eridianische Stadt Azamak-mur zu finden.

Interagiert mit dem Schalter direkt gegenüber des Kopfes und betretet dann das neue Gebiet im Süden, vergesst aber nicht Wrens Kopf mitzunehmen. Steckt diesen einige Meter weiter auf den Körper und folgt dann erneut der Markierung. Wren öffnet euch das nächste Tor und ihr dürft euch durch die hier hausenden Varkids kämpfen. Im nächsten Raum, auf der linken (also südlichen) Plattform, findet ihr die Quelle des Piepsens.

Nun gilt es sich so zu positionieren, dass ihr drei Mal durch drei Ringe gleichzeitig schießen und eines der Symbole im Raum treffen könnt. Zwei dieser Schüsse schafft ihr von den beleuchteten Ecken gegenüber des Steintors, für einen müsst ihr auf eine der Erhöhungen klettern. Wenn ihr die Ringe ordentlich aufgereiht habt, werden diese leuchten, so seht ihr, dass der Schuss funktionieren wird, sofern ihr denn auch das Symbol gegenüber trefft.

Kampf gegen Lagramar

Kämpft euch nun durch die Kammer mit den Varkids und folgt weiter der Markierung im Norden, bis ihr den kleinen Raum mit dem zurückgelassenen ECHO findet. Nehmt es an euch, wartet das Abspielen der Nachricht ab und schnappt euch im Anschluss Alkanasts Arm bei dem Totenschädel. Erwehrt euch dem nun angreifenden Schwarm Varkids, bevor ihr euren Weg im Hauptgang fortsetzt, wo ihr auf Lagramar trefft.

Der Dämon ist natürlich immun gegen über feuerbasierten Angriffen, aber recht leicht mit Eis in den Griff zu bekommen. Strahlungsschaden funktioniert ebenfalls und natürlich die für diesen Typ Gegner passende Schwäche gegenüber Kopfschüssen. Bleibt mindestens auf mittlerer Distanz, damit euch sein Flammenatem nichts anhaben kann, achtet gleichzeitig auf die Brandspur auf dem Boden, die von Lagramar hinterlassen wird.

Nehmt Alkanasts Kopf an euch und setzt die Reise fort. Wren wird euch das letzte Tor öffnen, womit ihr zu dem Roboter zurückkehren und eure Belohnung einsacken könnt. Außerdem gibt es in dem nun frei gewordenen Durchgang jede Menge Loot für euch, schaut euch also erst in Ruhe um, bevor ihr die Mission beendet und mit der Hauptmission fortfahrt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel