Komplettlösung - Bloodstained: Ritual of the Night : Komplettlösung mit Map für alle Bosse, Quests und Scherben

  • PC
  • PS4
  • One
  • NSw
Von Kommentieren

Bloodstained: Ritual of the Night Komplettlösung: Kapitel 18: Das geheime Zauberlabor

Dies ist ein kurzer Abschnitt mit einem geradlinigen Weg. Eigentlich nur eine Durchlaufstation. Allerdings eine, in der ihr gründlich alles durchsuchen solltet. Lauft von der Eingangstür aus nach links – so wie es eben geht. Ihr müsst auf die herabfahrende Guillotine steigen, um den oberen Abschnitt zu erreichen und euch hier durchschlängeln.

Durchsucht alle anliegenden Räume – inklusive des Teleport-Raums, den ihr für eine Reise zum Shop nutzen solltet - bevor ihr im anliegenden Treppenhaus nach rechts in den Speicherraum geht. Gegenüber ist der Raum des nächsten Bosses namens Doppelgänger. Ein Dämon, der Miriams Gestalt und Fähigkeiten annimmt. Mehr zum Boss und zur Kampftaktik findet ihr auf der nächsten Seite.

Nach dem Boss:

Interessant wird es hinter dem Bossraum im nächsten Treppenhaus. Oberhalb des Bossraums liegt nämlich ein Raum voller stacheliger Hindernisse. An denen kommt ihr vorbei, wenn ihr den Reflektorstrahl so einsetzt, dass ihr Richtung Decke zielt und hinter einem Hindernis materialisiert. Arbeitet euch zur Schatztruhe durch, die ein neues, starkes Rüstungsteil spendiert: Die Stachel-Brustplatte. Den erhöhten Rüstungswert werdet ihr schon bald gut gebrauchen können.

Zurück im Treppenhaus lauft ihr nach unten und dann nach rechts in die Tür. Ihr erreicht einen ähnlichen Raum wie am Eingang. Heißt, ihr müsst über die Guillotine nach oben und in der Mitte des Raums wieder hinunter. Abseits der störenden Gegner reine Routine, bei der ihr noch ein paar Schatzkisten und Bücherregale ausmistet.

Vorsicht ist allerdings kurz vor dem Ausgang geboten. Die schwingenden Schneideblätter verlangen in jeder Konfiguration gutes Timing von euch. Wobei die letzte besonders fies ist, weil sie entlang des Wegs Richtung Ausgang schwingt. Da ist die Gefahr hoch, unbeholfen mitten in die Klinge zu springen, wenn man von unten herankommt.

Nach rechts weiter geht es ins nächste Treppenhaus, das nach unten führt. Abseits eines kleinen Seitengangs ist hier nicht viel zu holen. Ganz unten leuchtet bereits die rote Tür, die den nächsten Abschnitt freigibt: Die Höllenhöhle. Sie hat ihren Namen wahrlich verdient!

Gegner:

Nummer

Gegnertyp

Scherbe

073

Dunkelelementar

Dunkelheitswiderstand

074

Lamashtu

Peitschenkönnen

075

Macaron

Giftiger Sturm

Da dieser Abschnitt nicht besonders groß ist, begegnet ihr auch nur einem wirklich neuen Gegner, nämlich Lahashtu. Diese Elfe ist widerspenstig, aber letztendlich nicht sehr gefährlich. Haltet euch nur von den Guillotinen fern.

Kritische Wegpunkte:
Wegpunkt A: Arbeitet euch mit dem Reflektorstrahl um die stacheligen Blockaden herum. Als Belohnung winkt eine Stachel-Brustplatte

Wegpunkt B: Vorsicht vor den schwingenden Schneideblättern, insbesondere wenn ihr von unten irgendwo hinaufspringen wollt

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel