Komplettlösung - Bloodstained: Ritual of the Night : Komplettlösung mit Map für alle Bosse, Quests und Scherben

  • PC
  • PS4
  • One
  • NSw
Von Kommentieren

Bloodstained: Ritual of the Night Komplettlösung: Kapitel 14: Ein Besuch in der Halle der Auslöschung / Versäumte Schätze.

Ihr habt den kleinen Drachen besiegt – prima. Die Tür links bringt euch in ein neues Gebiet namens Halle der Auslöschung. Theoretisch könntet ihr in diesem Gebiet zum großen Obermotz Gebel spurten und ihn plattmachen. Das würde euch aber so gut wie nichts bringen, da ihr dann nur das schlechte Ende zu Gesicht bekämt.

Daher wagen wir nur einen kurzen Abstecher durch das Gebiet, dessen starke Monsterschar euch sowieso noch zu Schaffen machen dürfte. Also geht vorsichtig weiter nach links. Nutzt die erste Treppe die nach oben führt für den Sprung auf die etwas höher gelegenen Kronleuchter. Sie führen euch zu einer Ausgangstür links oben. Durchquert ihr nun den Gang mit dem Axt -Außenseiter, so erreicht ihr eine Treppe. Steigt sie hinauf und betretet das nächste, etwas größere Treppenhaus weiter links. Dessen ersten beiden Stockwerke enthalten einen Speicherraum und einen Teleportraum. Das war es auch schon, mehr wollen wir hier gar nicht. Speichert und begebt euch in den Teleport-Raum.

Gegner:

Nummer

Gegnertyp

Scherbe

059

Titania

GST-Verstärkung

060

Axt Außenseiter

Wurfaxt

Da das nächste Gebiet, das wir besuchen etwas mühselig zu durchqueren ist, solltet ihr eure Vorräte im Shop auffrischen, craften und ein paar Sidequests abgeben. Vom Shop aus erreicht ihr außerdem prima ein paar Stellen, die ihr noch nicht abgesucht habt.

Galeone Minerva

Ganz tief im Bauch der Galeone Minerva ist ein vertikaler Raum, den ihr noch nicht komplett durchforsten konntet (gleich neben dem Speicherraum, ist auf der Karte nicht zu übersehen. Beseitigt den Dullahammer, der dort Wache hält. Nutzt danach euren Reflektorstrahl, um euch nach oben auf eine Plattform zu versetzen, dort findet ihr einen starken Speer mit dem Namen Sanjiegun.

Damit ist die Galeone so ziemlich ausgeschlachtet. Kehrt nun in den Eingang des Schlosses zurück.

Eingang

Erinnert ihr euch an die eingefallene Treppe im Eingangsbereich des Schlosses? Es geht um den Raum mit den Kronleuchtern und den Löchern in der Decke. Arbeitet euch nach ooben durch die Löcher. Dort kommt ihr auf der abgebrochenen Treppe dank des Reflektorstrahls ebenfalls weiter in Gebiete, die ihr zuvor nicht erreichen konntet. Der Lohn dafür ist üppig. Der erste Schatz ist ein Konto-Boost von 1000 Gold. Schaut nun nach rechts – da ist eine Wand, die man aufbrechen kann. Aus ihr springt ein Mana-Upgrade.

Folgt ihr der einzigen offenen Tür nach links, und arbeitet euch durch die kommenden Räume, so erhaltet ihr zwei Edelsteine, eine Munitionserweiterung sowie das Rezept für ein Fleischgericht.

Ganz ohne Aufwand kommt ihr da natürlich nicht hin, Einige Gegner, darunter mal wieder ein Axt-Außenseiter und ein Schild-Außenseiter, stehen euch im Weg. Solltet ihr einen von ihnen noch nicht seiner Scherbe wegen gegrindet haben, dann ist hier ein guter Ort dafür.

Alles geplündert? Na fein, dann können wir zum nächsten wichtigen Ort voranschreiten, der gar nicht so weit von dieser Stelle entfernt ist.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel