News - Battlefield V : Lightning-Strikes-Update: Das steckt alles drin!

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Mit "Lightning Strikes" veröffentlichen EA und DICE nun das nächste Kapitel in der Geschichte des aktuellen Shooters Battlefield V. Wir verraten euch hier, was alles drin steckt!

Der Live-Service "Tides of War" von Battlefield V wird in Kürze mit dem neuen Update "Chapter 2: Lightning Strikes" fortgesetzt. Kurze Zeit vorher hat Entwickler DICE nun weitere Details bekannt gegeben, was ihr vom Patch erwarten dürft.

"Lightning Strikes" wird euch demnächst zunächst einmal vier neue Waffen im Shooter bieten. Drei davon sind bereits bekannt und wurden insoweit schon bestätigt: die Zk-383 SMG für den Medic, die Model 1944 Semi-Automatic für die Assault-Klasse sowie die M1922 MMG für die Support-Klasse.

Daneben gibt es mit "Squad Contest" eine packendere Version des Conquest-Modus. Im neuen Wettbewerb stehen sich zwei Teams bestehend aus jeweils 16 Spielern auf den Karten Arras, Rotterdam und Hamada gegenüber und spielen den Sieger aus.

Offiziell wird der in der deutschen Fassung als "Trupp-Eroberung" benannte Modus wie folgt beschrieben: "Trupp-Eroberung ist eine kompaktere und intensivere Version von Eroberung, bei der zwei Teams auf kleineren, taktischeren Teilgebieten der drei bestehenden Karten Arras, Hamada und Rotterdam gegeneinander antreten. Auf allen Karten gibt es 16 Spieler in zwei Teams, drei Flaggen, eine Spawn-Begrenzung aufs Hauptquartier und begrenzten Zugriff auf Fahrzeuge. Offene Wege und traditionelle Kampfbereiche ermöglichen es den Spielern, vorherzusagen, von wo der Feind kommt, wo man verteidigen muss und wie man das feindliche Vorrücken umlenken kann."

Der Modus kann im Zeitraum vom 17. bis 30. Januar 2019 gezockt werden; weitere Details und Infos rund um diesen Modus gibt es hier auf der offiziellen Webseite.

Ergänzend dazu bringt das Update auch folgende weitere Änderungen mit sich:

  • Der Name des Feindes, der einen Spieler eliminiert hat, wird jetzt nach dem Tod des Spielers in der Spielwelt angezeigt. Damit wird der Schütze markiert, und der Spieler erfährt, wer ihn von wo ausgeschaltet hat, was vor allem in unübersichtlichen Kampfsituationen hilfreich ist.
  • Die Todeserfahrung verfügt jetzt über eine Kamera, die dem Schützen folgt und ihn heranzoomt. Spieler erfahren dadurch Todesursache und die Position des verantwortlichen Soldaten.
  • Die Präzision der grafischen Darstellung anfliegender Kugeln für andere Spieler wurde verbessert. Leuchtspuren werden jetzt wie vorgesehen durchgehend vom Schützen aus angezeigt und sind deutlicher, wenn das Opfer den Schützen direkt ansieht.
  • Ein Problem mit der direktionalen Schadensanzeige des UI wurde behoben, durch das die Schadensanzeige für das Opfer verzögert wurde.
  • Die direktionale Schadensanzeige des UI wurde überarbeitet und zeigt jetzt präziser den Feind an, der Schaden beim Spieler verursacht hat.
Battlefield V - Chapter 2: Lightning Strikes Update Trailer
Der Trailer bringt euch die neuen Inhalte im neuen Update "Lightning Strikes" zu Battlefield V näher.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel