News - Battle Worlds: Kronos - Aufruf vom Entwickler : Fans sollen noch mehr Tipps einbringen ...

  • PC
Von Kommentieren
Bei Entwickler King Art in Bremen wird fleißig an 'Battle Worlds: Kronos' gearbeitet, von Fans als designierter Nachfolger von guten alten Rundenstrategiespielen wie 'Battle Isle' oder 'Panzer General' innig erwartet. Jetzt hat der Entwickler diese Strategiefans nochmals aufgerufen, aktiv an der Entstehung des Titels mitzuarbeiten.

Jan Theysen, Projektleiter bei King Art erklärt dazu: "Uns ist die Nähe zur Community und den Spielern extrem wichtig. Folgerichtig werden diese auch an der Entwicklung von 'Battle Worlds: Kronos' beteiligt. Unter anderem findet im Forum auf www.battle-worlds.de stets ein reger Austausch zwischen Fans und den Entwicklern statt. Natürlich kann man nicht jeden Wunsch umsetzen, was auch allen Beteiligten klar ist. Aber wir bekommen viele interessante Vorschläge aus der Community. wovon sich schon jetzt einige im Spiel wiederfinden"

Vorschläge von Fans schon im Spiel
Beispiele von Community-Vorschlägen, die ihren Weg ins Spiel schon geschafft haben, sind unter anderem die zuschaltbaren Infofenster, die die Steuerung für Anfänger verständlich, aber auch für Profis ansprechend machen. Lange war es auch unklar, ob und in welchem Umfang die Produktion von Einheiten und das Sammeln, Verdienen oder Gewinnen von Rohstoffen ins Spiel integriert werden würden. Den Ausschlag hat letztlich die Diskussion in der Community gegeben: Man wird Einheiten produzieren können und es wird einen Rohstoff geben, der auf verschiedene Arten gewonnen werden kann.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel