News - Batman: Arkham Knight : PC-Version wurde extern entwickelt

  • PC
Von Kommentieren

Wir berichteten ja bereits, dass die PC-Version von Batman: Arkham Knight doch mit schwerwiegenderen Problemen zum Start zu kämpfen hat. Wie im Zuge dessen noch bekannt wurde, wurde diese Spielversion offenbar gar nicht von Rocksteady selbst entwickelt. Vielmehr hat man sich für die PC-Fassung die Dienste eines externen Entwicklerstudios gesichert.

Die Arbeiten seien laut einem neuen Bericht an Iron Galaxy outgesourct worden; das Studio zeichnete unter anderem für Killer Instinct: Season 2 verantwortlich. Dieser Umstand soll aus einem LinkedIn-Profil eines Iron-Galaxy-Mitarbeiters hervorgehen. Ob Iron Galaxy die Arbeiten an der PC-Fassung komplett eigenständig durchgezogen hat, ist jedoch nicht bekannt.

Indes hat sich Rocksteady zu den anhaltenden Problemen in einem Statement geäußert und bekräftigt, dass man diese sehr ernst nehme. Weiter heißt es: "Wir arbeiten eng mit unserem externen PC-Entwicklungs-Partner zusammen, um sicherzustellen, dass diese Probleme so schnell wie möglich behoben werden." Iron Galaxy nennt man in diesem Zusammenhang jedoch nicht explizit.

Batman: Arkham - Video-History
Die Arkham-Serie gehört sicher zu den besten Videospiel-Reihen überhaupt, aber ganz sicher ist es die Beste der Batman-Spiele.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel