News - ASUS : Neue Monitore mit FreeSync 2 HDR

    Von Kommentieren

    ASUS hat ein neue Line-up an HDR-Gaming-Monitoren der ROG Strix XG Reihe angekündigt. Dazu gehören drei Modelle mit FreeSync 2 HDR, bis zu 4K Auflösung und hoher Bildrate.

    FreeSync 2 ist eine Erweiterung des bekannten Features, das für eine Anpassung der Monitorbildrate an den Output der Grafikkarte sorgt und damit Tearing und Ruckler eliminiert. Der Nachteil bei FreeSync war, dass es zumeist erst ab 48 Hz gegriffen hat und bei niedrigeren Framerates somit wirkungslos war. FreeSync 2 beinhaltet eine Low Framerate Compensation, die nun auch bei niedrigen Bildraten Wirkung zeigen soll. Die neuen Monitore von ASUS sind nun genau mit dieser Technik ausgestattet. Zudem sind gehört auch FreeSync 2 HDR zu den Features.

    Zudem verfügen alle drei Modelle über die GameFast Input Technologie, welche einen möglichst geringen Input Lag erzeugen soll. Die ASUS GamePlus Technologie bringt hingegen verschiedene Spielverbesserungen mit sich, darunter zuschaltbare Fadenkreuze oder eine Bildratenüberwachung.

    Der ASUS ROG Strix XG438Q ist mit 43 Zoll der aktuell größte 4K-Monitor. Er liefert eine Bildwiederholrate von 120 Hz, ist VESA DisplayHDR 600 konform und deckt 90 Prozent des DCI-P3 Farbraum ab. Hinzu kommen PiP- und PbP-Modi.

    Der XG49VQ gehört zu den ultrabreiten 32:9-Monitoren mit einer Auflösung von 3.840 x 1.080 Pixeln bei einer Bildrate von 144 Hz. Bei ihm steht VESA DisplayHDR 400 auf der Speisekarte, zudem sind bis zu drei verschiedene Bildquellen möglich.

    Etwas moderater kommt der XG32VQR daher. Der 32-zöllige Curved Monitor mit einem Radius von 1800R verfügt über eine Auflösung von 2.560 x 1.440 bei einer Bildrate von 144 Hz mit 94 Prozent DCI-P3-Abdeckung und ist VESA DisplayHDR 400 konform.

    Die Monitore werden auf der CES in Las Vegas präsentiert, Aussagen zu Preisen und Terminen gibt es allerdings noch nicht.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel