News - Assassin´s Creed : Vom Monitor zur Kinoleinwand und nun zur TV-Serie?

    Von Kommentieren

    Anscheinend plant Ubisoft die Umsetzung von Assassin´s Creed als TV-Serie. Das ist einer entsprechenden Aussage von Ymar Azaiza, Head of Content des Franchises, in einem Reddit-AMA-Thread zu entnehmen.

    Erst im vergangenen Jahr ist die Film-Umsetzung von Assassin´s Creed in den Kinos gelaufen. Anscheinend hat Ubisoft mit einer Live-Action-Umsetzung des erfolgreichen Franchises noch nicht abgeschlossen. Wie Ymar Azaiza, Head of Content des Franchises, laut unseren Kollegen von Dualshockers in einem AMA-Thread auf Reddit andeutet, befindet sich eine TV-Serie zu Assassin´s Creed in Planung.

    Genauere Informationen gab Azaiza jedoch nicht preis. Er versicherte lediglich, dass man sich bei Ubisoft Zeit nehme, um etwas zu erschaffen worauf man stolz sein könne. Durch die lediglich vagen Aussagen ist auch nicht bekannt, ob für die TV-Serie wie für den letztjährigen Kinofilm ein eigener Handlungsbogen im Universum des Franchises erschaffen wird, oder ob eine direkte Spiele-Umsetzung in Angriff genommen wird. Es ist auch nicht bekannt, ob es sich bei der möglichen TV-Serie zu Assassin´s Creed um jenes Projekt handelt, über das Ubisoft-CEO Yves Guillemont im vergangenen Jahr mit Netflix gesprochen hat. Damit ist auch offen, in welcher Form die TV-Serie produziert und ausgestrahlt wird.

    Die Spielereihe selbst hat 2016 erstmals seit Assassin´s Creed 2 im Jahr 2009 pausiert und keinen neuen Serieableger erhalten. Der letzte Teil des Franchises ist das 2015 erschienene Assassin´s Creed: Syndicate. Erst kürzlich gab es erneut Anzeichen für eine Rückkehr der Reihe. Laut einem Online-Händler-Eintrag könnte Assassin´s Creed: Empire bereits 2017 erscheinen.

    Assassin's Creed: Der Film - Der zweite Trailer
    20th Century Fox hat heute einen brandneuen Trailer zur Assassin's-Creed-Verfilmung mit Michael Fassbender veröffentlicht.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel