Special - 10 Tipps & Tricks zu Assassin's Creed Odyssey : … die du unbedingt wissen solltest, bevor du spielst

  • PC
  • PS4
  • One
  • NSw
Von Kommentieren

Platz 7: Random-Quests: machen oder nicht?

Neben den „richtigen“ goldumrahmten und mit Ausrufezeichen versehenen Nebenquests findest du überall in der Spielwelt auch zufällige Quests, vor allem an den schwarzen Brettern in Städten und auf deinem Schiff. Darunter befinden sich durchaus ein paar ganz nette Missionen, die meisten sind aber ziemlich langweilig und generisch. Du kannst sie also annehmen, wenn du willst. Da es aber auch ohne sie schon extrem viel in der Welt von Assassin's Creed Odyssey zu tun gibt, lassen sie sich auch getrost ignorieren, ohne dass man etwas verpasst.

Du solltest jedoch regelmäßig solche Quests annehmen, in denen man beispielsweise eine bestimmte Zahl von Anführern ausschalten, Schiffe versenken oder Festungen erobern muss. Diese lassen sich im Spielverlauf quasi nebenbei erledigen, weil man solche Dinge sowieso ständig machen muss. Auf diese Weise bekommst du immer mal wieder eine nette Ladung von Erfahrungspunkten gewissermaßen geschenkt und steigst schneller in der Stufe auf.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel