News - Assassin's Creed: Odyssey : Auf dem PC erfolgreich unterwegs

  • PC
  • PS4
  • One
  • NSw
Von Kommentieren

Erst gestern berichteten wir, dass Assassin's Creed: Odyssey in Sachen Verkaufszahlen in Großbritannien hinter dem letztjährigen Assassin's Creed: Origins zurück liegt, doch auf dem PC zeichnet sich für Ubisoft ein erfreulicheres Bild ab.

Erste Erhebungen aus Großbritannien hatten unlängst ergeben, dass sich die Retail-Version von Assassin's Creed: Odyssey im Vergleich zum letztjährigen Origins deutlich seltener zum Launch verkauft hat. Womöglich hat Ubisoft aber dann doch deutlich weniger Grund zur Sorge, als zunächst gedacht.

Grund zur Annahme liefern nun erste Nutzerzahlen des Spiels auf dem PC, und die sprechen da schon eine andere Sprache. Wie GitHyp berichtet, liegen nämlich die aussagekräftigen Zahlen der via Steam gleichzeitig zockenden Spieler deutlich über denen von Assassin's Creed: Origins in 2017.

Franchise-intern hat Assassin's Creed: Odyssey nach dem Release am vergangenen Freitag diesbezüglich einen neuen Rekord aufgestellt. So lag die Anzahl der gleichzeitig zockenden Spieler in der Spitze bei rund 62.000, was wiederum einer 33-prozentigen Steigerung im Vergleich zu Origins entspricht. Der im alten Ägypten angesiedelte letztjährige Titel brachte es zu Spitzenzeiten direkt nach dem Release lediglich auf 41.000 Gamer gleichzeitig bei Steam.

Die GfK-Erhebungen in Großbritannien, die gut 25 Prozent hinter Origins zurückblieben, umfassen lediglich Box-Versionen; gut möglich also, dass von Odyssey also auch deutlich mehr digitale Spielvarianten verkauft wurden - und dann sieht die Welt für Ubisoft schon wieder besser aus. Die Bekanntgabe offizieller Zahlen durch den Publisher steht weiter aus.

Assassin's Creed: Odyssey - Accolades Trailer (dt.)
Der Accolades-Trailer liefert euch zum Release von Assassin's Creed: Odyssey einige Pressestimmen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel