Komplettlösung - Assassin's Creed Odyssey : Komplettlösung: Guide für alle Quests, Kultisten, Xenia-Karten, Atlantis

  • PC
  • PS4
  • One
  • NSw
Von Kommentieren

Assassin's Creed Odyssey Komplettlösung: Die kerynitische Hirschkuh

Gebiet: Euboia / Kap Artemision

Empfohlene Stufe: 16

Charakter: Die Töchter der Artemis

Der Kampf gegen die keryinitsche Hischkuh ist im Vergleich zum kalidonischen Eber (siehe Die Töchter der Artemis) etwas einfacher. Wartet schön brav ab, bis das Tier angreift, und weicht seinem mächtigen Hirschgeweih mit einem Sprung zur Seite aus. Danach könnt ihr von hinten kontern – besonders wenn das Geweih im Boden stecken geblieben ist.

Weil im Gegensatz zum Eber keine weiteren Hirsche hinzukommen, die euch in Bedrängnis bringen könnten, konzentriert ihr euch voll auf euren Gegner.

Der Nemeische Löwe

Gebiet: Argolis / Sinkgruben des Herakles

Empfohlene Stufe: 22

Charakter: Die Töchter der Artemis

Der Löwe haust in der Sinkgrube des Herakles. Ihr könnt ihn bereits von weitem beobachten und zudem die drei kleinen Löwen orten, die sich in seiner Nähe aufhalten. Ihr solltet dies ausnutzen und die schwachen Tiere aus sicherer Distanz mit eurem Bogen töten - das ist zwar etwas nervig, weil sie manchmal wegrennen und ihr warten müsst, bis sie zurückkommen. Jedoch lohnt sich der Aufwand, weil der Nemeische Löwe keine weitere Unterstützung rufen wird.

Euer eigentlicher Gegner ist extrem stark und kann euch mit zwei bis drei Hieben töten. Dafür ist er aber auch relativ langsam. Der Schlüssel für den Erfolg liegt demzufolge im rechtzeitigen Ausweichen und Kontern.

Der kretische Stier

Gebiet: Messara / Fruchtbares Schlachtfeld

Empfohlene Stufe: 33

Charakter: Die Töchter der Artemis

Der kretische Stier ist ein sehr gefährliches Tier, weil er bereits mit einem Tritt viel Schaden anrichtet. Ihr müsst vor allem aufpassen, wenn ihr ihn von hinten angreift: Dann schlägt er gerne mit seinen Hufen aus und haut euch mehr als die Hälfte eurer Energie weg. In Kombination mit einem Seitwärtsschlag kann das durchaus euren Tod bedeuten.

Ihr solltet es deshalb nicht mit euren Schlagkombinationen übertreiben. Sammelt lieber eure Energie und wendet im richtigen Moment die Fähigkeit Höchstleistungsangriffe an. Ansonsten weicht ihr wie ein Torero den Sturmangriffen des Stiers mit einem Seitwärtssprung aus und kontert mit ein, zwei, maximal drei Schlägen von der Seite.

Der Lykaon-Wolf

Gebiet: Lakonien / Dioskuren-Halbinsel

Empfohlene Stufe: 36

Charakter: Die Töchter der Artemis

Anmerkung: Hierbei handelt es sich um das legendäre Tier, das ihr eventuell für die Könige von Sparta besiegen müsst.

Der Lykaon-Wolf ist relativ flott und wendig, aber dafür nicht das stärkste unter den Elite-Tieren. Der Kampf wird nur dann unangenehm, sobald der Wolf heult und ein paar seiner Zöglinge herbei ruft. Ihr müsst diese so schnell wie möglich töten, bevor ihr euch wieder eurem eigentlichen Ziel widmen könnt.

Ihr könnt zudem die roten Vasen in der Mitte des Gebietes zerstören und so einen Ölteppich erzeugen. Der lässt sich wiederum mit der entsprechenden Fähigkeit anzünden, was den Tieren überhaupt nicht gefällt. Allerdings müsst ihr nun selbst aufpassen, in welche Richtungen ihr fortan ausweicht. Ansonsten setzt ihr euch selbst versehentlich in Brand.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel